Little Finland – Dein Shop für finnische Spezialitäten und Design

[WERBUNG] Die Liebe sorgt immer wieder für Überraschungen und Entwicklungen im Leben, die Du Dir kurze Zeit vorher noch gar nicht hättest vorstellen können. So erging es auch Mari Raatikainen, der Inhaberin von Little Finland. Hätte jemand der aus Jyväskylä stammenden Finnin vor ein paar Jahren erzählt, dass sie im Winter 2017/2018 ein eigenes Ladengeschäft im Harz mit finnischen Spezialitäten und Designprodukten aufmachen würde, hätte sie vermutlich nur milde gelächelt. Und doch ist genau dies mittlerweile Realität. Zum Lädchen in Quedlinburg gesellte sich sogar noch ein ansprechend gestalteter Onlineshop dazu, in welchem Du jede Menge finnische und auch immer mehr skandinavische Produkte entdecken kannst.

Eine bemerkenswerte Vielfalt bei Little Finland

In der jüngeren Vergangenheit sind einige Onlineshops gegründet worden, die sich allesamt zum Ziel gesetzt haben, den finnischen Lifestyle hierzulande noch populärer zu machen. Schön finde ich persönlich an dieser Entwicklung, dass hinter jedem Projekt sympathische und hoch motivierte „Macher“ stehen, die allesamt ihre eigene Persönlichkeit in Gestaltung und Sortiment des Shops mit einbringen. So ist es auch bei Little Finland. Bemerkenswert ist hier vor allem die unglaubliche Vielfalt an Produkten und tollen Marken, die von Mari teils exklusiv auf dem deutschen Markt angeboten werden. Lass uns einen Blick hinter die Kulissen von Little Finland wagen! Read More…

Eine Finnin in der Schweiz: Anne Nurmi von Lacrimosa

[Gastbeitrag von Katharina Pauli-Schulte] Heute möchte ich Dich mitnehmen zu einer meiner liebsten und ältesten Freundinnen, Anne Nurmi. Wir kennen uns jetzt schon unglaubliche 19 Jahre (wie die Zeit vergeht!), und doch möchte ich keinen Tag missen, denn sie ist wirklich einer der tollsten Menschen, die ich je kennenlernen durfte. Anne ist Sängerin und Keyboarderin der deutschsprachigen, in der Schweiz beheimateten Band Lacrimosa. Aber was kaum jemand weiß: Anne ist eigentlich Finnin. Umso glücklicher bin ich, Dir Anne jetzt ein wenig vorzustellen.

Seit 1994 ein Teil der Band Lacrimosa

Die Gruppe existiert seit 1990, und seit 1994 ist Anne mit dabei. Sie hat damals mit ihrer finnischen Band „Two Witches“ auf einer Tour von Lacrimosa als Vorband gespielt. Tilo Wolff, der Kopf von Lacrimosa, war damals schon seit längerem auf der Suche nach einer Sängerin. Und er war so fasziniert von Annes Stimme, dass er sie daraufhin gleich fragte, ob sie nicht Lust hätte, in seiner Band zu singen. Sie stimmte zu. Mit dem Eintritt in die Band erfolgte kurze Zeit später auch Annes Umzug von Tampere/Finnland nach Bern in die Schweiz, wo sie bis heute glücklich lebt. Aber wie ist es eigentlich so, als Finnin in der Schweiz zu leben – und vermisst man Finnland nicht doch irgendwann? Genau das – und noch einiges mehr – habe ich sie im Rahmen der letzten Lacrimosa Tour für Dich gefragt. Read More…

Finnland im Winter – die 15 liebsten Bilder der FinnTouch Fans

„Finnland? Da ist es doch immer dunkel und kalt.“ So lautet oft die erste Reaktion meines Gegenübers, wenn ich meine Vorliebe für dieses wunderschöne Land im Nordosten Europas offenbare. „Im Winter. Im Sommer ist es hell und warm.“ ist meist meine Antwort. Finnland im Winter: Ja, das bedeutet auch, dass es ziemlich lange ziemlich dunkel ist. Aber es ist auch eine magische Zeit voller Naturschauspiele und atemberaubender Landschaften.

Magische Momente in Schnee und Eis

Nicht nur René und ich, auch viele Leser unseres Blogs haben schon so einige magische Momente in Finnland im Winter erlebt. Dunkelheit ist auch die Zeit für innere Ruhe und Wärme, Besinnlichkeit und Gemütlichkeit. Finnland im Winter spricht zu Dir, gibt Dir vielleicht sogar Kraft! Uns haben immer wieder so tolle Bilder erreicht, dass wir beschlossen haben, ihnen einen eigenen Blogpost zu widmen. Und hier ist er: Finnland im Winter – mit den Augen der FinnTouch Fans! Die Reihenfolge der Beiträge stellt selbstverständlich keine Wertung dar. Read More…

Instagram Accounts für NordNerds

Erstmals habe ich die Ehre, als Gastautor für die NordNerds einen speziellen Themenbeitrag zu erstellen. Darüber freue ich mich sehr, denn schon seit Gründung dieses Projektes habe ich die Artikel stets mit großem Interesse mitverfolgt und das eine oder andere Mal fanden wir mit FinnTouch dort ja auch schon Erwähnung. Jetzt also NordNerds @ FinnTouch – und es dreht sich diesmal alles um das Thema Instagram Accounts für uns Freunde des Nordens. Als jemand, der sich immer wieder gerne von den schönen Bildern auf diesem Netzwerk inspirieren lässt, hatte ich viel Freude beim Zusammenstellen.

Wer steckt eigentlich hinter den NordNerds?

Die NordNerds sind ein eher lockerer Zusammenschluss von nordlandbegeisterten Bloggern. Aus einer spontanen Idee heraus entstanden, möchten sie gemeinsam noch mehr Menschen für den hohen Norden begeistern. Dabei steht der Gedanke, sich gegenseitig zu unterstützen, im Vordergrund. So gibt es denn auch seit September 2016 den NordNerds-Monatsrückblick, der Artikel von den verschiedensten Blogs zusammenfasst. Initiatorinnen des Projektes sind Rike Jütte (Schweden und so), Silja Borghans (Fernwehge), Christine Birkel (Finnweh) und Michaela Fuchs (Mahtava). Hinzu kommen diverse Gastautoren – so wie jetzt also auch meine Wenigkeit. Doch Du bist bestimmt schon gespannt auf die Instagram Accounts, die es in meine Auswahl geschafft haben. Also legen wir direkt los! Read More…

Hyvää yötä Suomi – 12 atemberaubende Sonnenuntergänge

„Was heißt Sonnenuntergang auf finnisch? Hel-sinki.“ Diesen flotten Spruch hast Du sicher auch schon einmal gehört. Meistens kommt er nicht von Finnlandfans, sondern solchen, die bei jenen einfach punkten wollen. Ich schmunzel zwar nur verlegen, aber eins steht fest: In unserem Lieblingsland gibt es tatsächlich atemberaubende Sonnenuntergänge!

Majestätische Sonnenuntergänge zu jeder Jahreszeit

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – bei jeder meiner vielen Finnlandreisen konnte ich wunderschöne Sonnenuntergänge bewundern. Und dabei spielte die Kombination aus Himmel und Wasser eine große, wenn nicht die Hauptrolle. Sonnenuntergänge in Finnland finden, dank der langen Küste und unzähligen Seen, sehr oft am Wasser statt. Ich habe für Dich meine abendlichen Gänsehautmomente aus Suomi zusammengestellt. Komm‘ mit auf meine kleine Zeitreise. Read More…

Meer, Meer, Meer – die 10 Cafés in Helsinki mit der besten Aussicht

Helsinki ist eine sehr lebendige Stadt. Besonders im Sommer kosten die Finnen die langen Tage aus und verbringen so viel Zeit wie möglich im Freien. Seit ich vor 17 Jahren zum ersten Mal in die finnische Hauptstadt gereist bin, hat sich viel getan. Habe ich mich anfangs noch gewundert, dass es bei so viel Küste recht wenige Cafés in Helsinki gibt, die direkt am Wasser liegen, kannst Du Dir mittlerweile alle paar Meter ein Getränk gönnen.

Eine tolle Aussicht gibt es an fast jeder Ecke

Da Helsinkis Innenstadt wie eine Halbinsel aussieht, gibt es eine traumhaft lange Küstenlinie und vielerorts tolle weite Blicke. Für Dich habe ich zehn Cafés in Helsinki zusammengestellt, die zu meinen absoluten Favoriten zählen. Sie bestechen durch ihre besondere Aussicht und haben alle etwas Eigenen, Besonderen zu bieten. Acht von ihnen liegen direkt am Meer, fünf davon am beliebten Südufer. Aber lass uns im Herzen der Stadt beginnen, denn auch hier gibt es Meerblick. Los geht’s! Read More…

Helldone 2017 in Helsinki – der bewegende HIM Abschied

[Gastbeitrag von Katharina Pauli-Schulte] Heute möchte ich Dich auf ein ganz besonderes Konzert mitnehmen. Die Band, die ich mein halbes Leben lang gehört habe, gab 2017 ihren Abschied bekannt: HIM. Als ich das hörte, war ich schockiert, da Sänger Ville (41) ja auch gerade einmal drei Jahre älter ist als ich. Für mich stand kurz danach fest: Wenn schon ein Abschiedskonzert, dann das Helldone 2017 Spektakel in Helsinki. Außerdem war für das Konzert auch noch meine andere Lieblingsband, The 69 Eyes, als Special Guest mit angekündigt. In großer Panik, keine Karten zu bekommen, hielt ich am Ende – auch dank mentaler Unterstützung von René und meiner Freundin Ina – eine Minute nach Verkaufseröffnung meine Karten für den Early Entry in der Hand! Damit durften wir nämlich vor allen anderen früher in die Halle, um gleich die ersten Reihen zu besetzen. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wieviel Adrenalin da durch meine Adern lief. Mir war es auch egal, wie teuer die Karten für meinen persönlichen HIM Abschied waren. Hauptsache, sie waren meine.

Aufgeregt! Mein erstes Konzert in Helsinki

Schon vier Monate vorher, beim Kauf der Karten, war ich aufgeregt, denn Helldone 2017 würde auch mein allererster Konzertbesuch in Finnland sein. Und da jedes Publikum anders ist, war ich gespannt darauf, wie die Finnen feiern. Mein Freund Hans und ich verbanden den HIM Abschied bei unserer Reiseplanung gleich auch mit ein wenig Zeit in Helsinki. Und wir hatten Glück, die schöne Weihnachtsbeleuchtung noch sehen zu können. Vielleicht hattest Du ja auch schonmal das Glück, diese stimmungsvolle Zeit in der finnischen Hauptstadt zu mitzuerleben? Read More…

Ausverkauftes Haus im Smorgas Nordisk Restaurant: Unser Schweden-Dinner

Wir lieben Finnland. Aber wir haben auch die anderen nordischen Länder sehr gern. So war es für uns nach zwei finnischen Dinner-Events denn fast schon die logische Schlussfolgerung, auch mal einen Blick über den Tellerrand zu wagen und für einen Abend „fremdzugehen“. Unter dem Motto „Schweden – Mit allen Sinnen genießen“ luden wir zusammen mit Backpack Stories zu unserem ersten Schweden-Dinner in unser Frankfurter „Wohnzimmer“, das Smorgas Nordisk Restaurant, ein. Diesmal sollte es ein exklusives 3-Gänge-Menü, inspiriert von der klassischen schwedischen Küche, geben. Dazu wurden ausgewählte Bilder aus Sverige serviert, garniert mit persönlichen Reisegeschichten meiner Wenigkeit und Tanja.

Das Schweden-Dinner als voller Erfolg

Natürlich machten wir uns im Vorfeld auch unsere Gedanken. Würde es tatsächlich auf das gewünschte Echo stoßen, wenn wir als Finnlandblog jetzt ein schwedisches Dinner präsentieren? Was, wenn uns unsere Stammleser diesen Schritt übel nehmen? All diese Befürchtungen erwiesen sich letztendlich zum Glück als unnötig. Bereits elf Tage vor der Veranstaltung war unser Schweden-Dinner bis auf den letzten Platz ausverkauft und wir erhielten jede Menge positives Feedback. Einige fragten nach Karten, aber wir konnten leider nur noch sagen, dass diesmal nichts mehr zu machen ist. Read More…

Blog Award 2017 – FinnTouch unter den Preisträgern

Die größte Auszeichnung für uns als FinnTouch-Team ist es, wenn unsere Beiträge regen Anklang finden und unseren Lesern einen echten Mehrwert bieten, sie informieren oder emotional bewegen. Natürlich freuen wir uns wahnsinnig über jedes einzelne Like bei Facebook, jeden Kommentar und jede persönliche Nachricht, die uns erreicht. Denn diese Reaktionen zeigen uns, dass es da draußen eine ganze Menge Menschen gibt, die unsere Begeisterung für Finnland teilen und Lust darauf haben, sich Tag für Tag noch ein bisschen mehr „finnfizieren“ zu lassen. Aber natürlich ist es auch eine schöne Sache, für die geleistete Arbeit eine Anerkennung in Form einer kleinen „Trophäe“ zu bekommen. So machten wir beim Blog Award 2017 mit und waren sehr gespannt darauf, ob wir bei diesem Wettbewerb wohl eine Chance auf die vorderen Plätze haben würden.

Bester Reiseblog beim Blog Award 2017

Die Bereitschaft unserer Follower, bei diesem Award aktiv mitzumachen und für FinnTouch zu stimmen, hat uns förmlich umgehauen. Uns erreichten so viele nette Kommentare und Zuschriften, die uns Mut machten. Einige haben den Link zum Voting sogar bei sich geteilt. Vielen herzlichen Dank dafür! Dass wir am Ende tatsächlich die Nachricht erhielten, den Publikumspreis als bester Reiseblog beim Blog Award 2017 zu bekommen, ist vor allem ein Verdienst unserer großartigen Community! Read More…

Honig aus Finnland – der Hit auf deutschen Weihnachtsmärkten

Wenn Du gerne auf Weihnachtsmärkte gehst, sind Dir die Stände bestimmt schon mal aufgefallen. Liebevoll dekoriert mit finnischen Flaggen, Elchen und vielen weiteren Details, stechen die Marktstände von Arktischer-Honig Finnland einem jeden Besucher direkt ins Auge. Ob Bremen, Köln, Stuttgart oder Dresden, in mehr als 30 Städten gab es in der Vorweihnachtszeit 2017 die leckeren Spezialitäten aus Suomi zu kaufen. Auch unser finnischer Freund Juha arbeitet seit vielen Jahren regelmäßig dort als Verkäufer. Dieses Jahr selbst in Chemnitz eingesetzt, vermittelte er uns einen Kontakt zu seinem Kollegen Juhani, der auf dem Fuldaer Weihnachtsmarkt in Sachen Honig aus Finnland tätig war.

Was hat es eigentlich mit den Honig aus Finnland-Ständen auf sich?

Du hast es Dich vielleicht auch schon mal gefragt: Was genau hat es eigentlich mit diesen finnischen Weihnachtsmarktständen auf sich? Wer steckt dahinter und was für Menschen arbeiten hier? Auch wir wollten es ganz genau wissen. Also machten wir uns auf den Weg ins schöne Fulda und hielten in der osthessischen Stadt einen ausführlichen Plausch mit Juhani, der uns eine Menge Spannendes über Arktischer-Honig Finnland, das Produktsortiment und seine Tätigkeit als finnischer Honigverkäufer auf deutschen Weihnachtsmärkten zu berichten hatte. Read More…