Finnische Reflektoren von funkelnimdunkeln.de: Mehr Sicherheit für Jung und Alt

[WERBUNG] Sicherheit im Straßenverkehr ist ein wichtiges Thema, das uns alle berührt. Gerade in der dunklen Jahreszeit sind Fußgänger von Autofahrern oft nur schwer zu erkennen – und nicht selten viel zu spät. Dabei wären zahlreiche schlimme Unfälle vermeidbar, wenn die Menschen Reflektoren an der Kleidung, der Tasche oder am Rucksack tragen würden. Carola und Peter vom Onlineshop funkelnimdunkeln.de haben es sich zur Herzensaufgabe gemacht, die in Finnland weit verbreiteten Reflektoren auch hierzulande bekannt zu machen.

funkelnimdunkel.de als Herzensangelegenheit

„In Finnland ist es quasi normal, mit Reflektoren unterwegs zu sein“, berichtet Carola Öhblom, die seit 25 Jahren in Deutschland wohnt. Die aus Espoo stammende Finnin lebte zunächst in Hamburg und zog dann aufgrund ihrer Tätigkeit für die Fährgesellschaft Viking Line nach Lübeck um. Ende 2020 startete Sie gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Peter Berger funkelnimdunkeln.de. „Mein Traum ist es, dass wir mit unseren Produkten ein kleines bisschen dazu beitragen können, Deutschlands Straßen sicherer zu machen“, erklärt Carola. Read More…

Finnisch verliebt – Autorin Kristina Lagom im Interview

Schon viele Jahre ist das Schreiben die große Leidenschaft von Kristina Lagom. Im Jahr 2020 beschloss die Düsseldorferin schließlich, ihr bisheriges Hobby auf ein neues Level zu heben. Sie veröffentlichte als Selfpublisherin ihren Debütroman „Zweite Chance auf Finnisch – Für Wunder braucht es Mut“. Die Liebesgeschichte spielt in dem Land, an das auch Kristina privat ihr Herz verloren hat: in Finnland. Nach viel positivem Feedback für das Erstlingswerk ging es direkt weiter. Gerade schreibt Kristina Lagom bereits an ihrem sechsten Buch.

Liebesromane mit Suomi-Twist von Kristina Lagom

Im großen FinnTouch-Interview unterhalte ich mich mit der Autorin über ihre Finnlove-Trilogie, das Schreiben generell und die Herausforderungen dabei und natürlich auch über ihre Finnlandliebe und wie diese entstand. Ich bin mir sicher, wir werden noch eine Menge von der fleißigen Kristina Lagom hören und lesen. Viel Spaß wünsche ich Dir bei der Lektüre des Interviews! Read More…

FinnTouch Adventskalender 2021 – inklusive finnischem Badefass

[WERBUNG] Tervetuloa – herzlich willkommen zu unserem FinnTouch Adventskalender 2021! Bereits zum sechsten Mal laden wir Dich dazu ein, vom 01. bis zum 24. Dezember jeden Tag kleine und auch etwas größere Überraschungen rund um Finnland zu entdecken, die sich hinter unseren virtuellen Türchen verbergen. In diesem Blogbeitrag findest Du alle wichtigen Infos dazu. Vom 01. bis 24.12.2021 präsentieren wir Dir jeden Morgen um 7:00 Uhr auf unserer Facebookseite den aktuellen Tagespreis. Es lohnt sich also, dort täglich vorbeizuschauen. Zudem gibt es eine Neuerung: Wer vom 01.-24.12. täglich mitgemacht hat, erhält für die Verlosung des Hauptpreises am 24.12. ein zusätzliches Los! Welche Preise genau Dich erwarten, wird erst nach und nach enthüllt…

24 geniale Preise beim FinnTouch Adventskalender 2021

Ganz wie im realen Leben kommt auch bei unserem FinnTouch Adventskalender 2021 am 24. Dezember der Joulupukki, hierzulande auch als Weihnachtsmann bekannt, vorbei. Und er hat wieder einen richtig genialen Hauptpreis im Gepäck. So stellt unser langjähriger Kooperationspartner Kirami ein Badefass CHILL mit Abdeckung zur Verfügung, das mit etwas Glück schon bald in Deinem Garten stehen könnte – Anlieferung inklusive. Erhöhe Deine Chancen, diesen genialen Preis im Gesamtwert von ca. 2600 Euro zu gewinnen, indem Du jeden Tag teilnimmst. Das können wir Dir auch unabhängig davon nur wärmstens ans Herz legen, denn es gibt allerlei reizvolle Gewinne von Fährüberfahrten über finnische Leckereien bis hin zu Highlights für Sauna- und Muminfreunde und noch vieles mehr…

Read More…

Interview mit Mikko Fritze, Leiter des Finnland-Instituts

Mikko Fritze trat Anfang Juni seinen Dienst als neuer Leiter des Finnland-Instituts in Deutschland, Berlin, an, das offiziell nicht nur für Deutschland, sondern die deutschsprachigen Länder Europas – also auch Österreich und die Schweiz – zuständig ist. Der in Tampere geborene Deutsche tritt die Nachfolge von Dr. Laura Hirvi an, die pandemiebedingt noch etwas länger als geplant ihre Tätigkeit in der Berliner Friedrichstraße ausgeübt hatte.

Mikko Fritze – vom Goethe- zum Finnland-Institut

Mikko Fritze beschreitet mit seiner neuen Aufgabe kein absolutes Neuland. Schon seit 1994 arbeitete er für das Goethe-Institut – in insgesamt fünf Ländern. Unter anderem war er von 2010 bis 2017 Leiter des Goethe-Instituts Finnland in Helsinki. Davor leitete er drei Jahre lang die Stiftung Tallinn – Kulturhauptstadt Europas. Ich habe den Vater dreier Kinder in den Räumlichkeiten des Finnland-Instituts getroffen und wir unterhielten uns nicht nur über seine neue Aufgabe, sondern auch Mentalitätsunterschiede zwischen Finnland und Deutschland, die jeweilige Saunakultur und wie die Esten den großen Nachbarn im Norden sehen. Read More…

Buchtipp: Noora Kunnas – Flora Salmanteri und die Mini-Piraten

Wenn es um Kinderbücher aus Finnland geht, führt kein Weg an dem Namen Mauri Kunnas vorbei. Auch ich bin mit den Werken des Kultautors aufgewachsen, dessen legendäres „Wo der Weihnachtsmann wohnt“* schon vor vielen Jahren in deutscher Sprache erschien. Nun schickt sich seine Tochter Noora Kunnas an, ebenfalls die Herzen des internationalen Publikums zu gewinnen. Flora Salmanteri und die Mini-Piraten ist der Auftakt ihrer neuen Reihe, die sich an Kinder ab 8 Jahren richtet.

Flora Salmanteri, die skurrile Oma aus Vammala

Im Verlag Mixvision erschienen, erzählt das Buch die Geschichte der beiden Geschwister Lilli und Mikko, die während einer Reise ihrer Eltern von diesen bei ihrem ungeliebten Onkel Jim im südwestfinnischen Vammala abgegeben werden. Jim interessiert sich nicht sonderlich für die Kids und ist froh, wenn sie ihn möglichst wenig nerven. Als der Onkel tagsüber auf der Arbeit ist, schlüpfen die Kleinen durch die Gartenhecke und machen die Bekanntschaft der Nachbarin Flora Salmanteri, die sich als überaus skurrile und alles andere als gewöhnliche Oma herausstellt… (Gewinnspiel-Teilnahme weiter unten!) Read More…

Ville Valasti im Interview – ein Finne bei Frankfurt Galaxy

In den 1990er Jahren erlebte American Football in Deutschland einen unglaublichen Boom. Mittendrin damals: Frankfurt Galaxy, zu deren Heimspielen in der hessischen Metropole Zehntausende pilgerten. Seit diesem Sommer ist der Kultclub zurück und soll eines der Zugpferde der neu gegründeten European League of Football (ELF) sein, die am 19. Juni 2021 mit acht Teams in ihre erste Spielzeit startete. Gespielt wird nach den Regeln der nordamerikanischen Profiliga NFL. Einer der Protagonisten des Galaxy-Comebacks ist ein Finne: Ville Valasti.

Von Helsinki über die USA nach Hessen: Ville Valasti

Inspiriert durch einen Hollywoodstreifen kam Ville zum American Football, spielte zunächst in seiner Heimatstadt Helsinki, später im Football-Mutterland USA und schließlich verschlug es ihn nach Hessen. Hier fühlt sich der 1,95 Meter große und 115 Kilo schwere Hüne sichtlich wohl. Neben seinem Einsatz für Galaxy widmet sich Ville Valasti einem Fernstudium der Sportpsychologie an der Universität Jyväskylä. Er kann sich vorstellen, zukünftig zum Beispiel in Finnland jungen Spielern zu helfen, mit ihrer Karriere voranzukommen. Im Interview sprechen wir über Villes Werdegang, Unterschiede zwischen Deutschland und Finnland und wie Sandra Bullock für die entscheidende Inspiration sorgte… (haastattelu suomeksi alla!) Read More…

Entdecke 10 plus 2 Highlights in Lahti und Region

[WERBUNG – Kooperation mit VisitLahti] Die finnische Stadt Lahti ist in Mitteleuropa nicht ganz unbekannt. Das liegt vor allem an den auf dem Höhenrücken Salpausselkä thronenden Skisprungschanzen, die schon unzählige Male Bühne von Weltcup-Veranstaltungen waren. Doch Lahti hat weitaus mehr zu bieten als nur das weltberühmte Wintersportzentrum. Es ist eine lebendige Sport- und Kulturmetropole und Zentrum der holzverarbeitenden Industrie. 2021 trägt man stolz den Titel Grüne Hauptstadt Europas. Zusammen mit VisitLahti habe ich eine ausgedehnte Tour durch Lahti und Umgebung gemacht und insgesamt 10+2 Highlights (davon 2 Tipps für Unterkünfte) für Dich zusammengestellt, die auch Du Dir unbedingt mal ansehen solltest.

Wo liegt Lahti?

Das Schöne an Lahtis Lage ist, dass eben keine stundenlange Anreise auf Dich wartet, wenn Du in Helsinki startest. Über die hervorragend ausgebaute Autobahn ist es beispielsweise nur etwas mehr als eine Stunde vom Flughafen Helsinki-Vantaa bis ins Stadtzentrum von Lahti. Die ungefähr 120.000 Einwohner zählende Stadt liegt etwa 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt am Ufer des Sees Vesijärvi. Doch nicht nur Lahti-City ist eine Reise wert, wie Du in diesem Beitrag erfahren wirst, sondern auch die Region hat einige wunderschöne Orte zu bieten… Read More…

#finnsommer2021 – Finnland Reisetagebuch 2021

[WERBUNG – wegen Kooperation] Dieses Jahr feiern wir fünf Jahre FinnTouch und anlässlich dieses besonderen Jubiläums setzte ich mir in den Kopf, im Sommer fünf Wochen quer durch Finnland unterwegs zu sein. Gesagt, getan. Wie schon im letzten Jahr unterstützt von unserem Hauptsponsor Kirami, der weltweiten Nummer 1 in Sachen Badefässer, und gemeinsam mit einigen weiteren Kooperationspartnern wie Finnlines Deutschland nehmen wir Dich mit nach Suomi. Hautnah dabei sein kannst Du auf Facebook und Instagram, wo alle Liveeindrücke unter dem Hashtag #finnsommer2021 gepostet werden. Noch mehr Impressionen und Hintergründe gibt es hier im Finnland Reisetagebuch 2021.

Das erwartet Dich im Finnland Reisetagebuch 2021

Das Finnland Reisetagebuch 2021 wird eine kurzweilige Erweiterung unserer tagesaktuellen Social Media-Postings sein für alle, die es noch ein bisschen genauer wissen möchten. Freu Dich auf Fotos, Berichte und Emotionen satt! Dazu blicken wir hinter die Kulissen unserer Livestreams, die wir nicht nur zusammen mit Kirami, sondern auch in Kooperation mit Visit Karelia und Visit Lahti umsetzen werden. Bist Du bereit? Dann angeschnallt, fertig los! Read More…

Mein Buch „René Schwarz – Glücksorte in Helsinki“

Eines Tages ein eigenes Buch schreiben. Viele Menschen haben diesen Traum. Auch bei mir geisterte die Idee über Jahre im Kopf herum. Umso schöner ist es, dass ich die Umsetzung mittlerweile in meinen Händen halten darf – und Du kannst es auch. Mein Buch Glücksorte in Helsinki ist am 14. Juli 2021 im Droste Verlag erschienen und nimmt Dich mit auf eine Reise in die Hauptstadt des glücklichsten Landes der Welt. So hat es der World Happiness Report der UN mehrere Jahre in Folge festgestellt. Was erwartet Dich also in dem 168 Seiten starken Werk?

Glücksorte in Helsinki soll inspirieren und glücklich machen

Zuallererst eine Klarstellung: Du bekommst es hier nicht mit einem klassischen Reiseführer zu tun, wie es sie ohnehin schon zahlreich auf dem Markt gibt. Glücksorte in Helsinki erhebt auch nicht den Anspruch, sämtliche Top-Sehenswürdigkeiten zu beinhalten. Und dennoch bin ich der festen Überzeugung, dass das Buch Dir prima dabei helfen wird, Dich auf Deine Reise in die finnische Hauptstadt vorzubereiten. Ich möchte Dir Inspirationen geben für Plätze, die Du dort besuchen kannst, um einfach schöne Momente zu erleben und eine gute Zeit zu haben. Schließlich schlummert das Glück doch oftmals in den kleinen Dingen, nicht wahr? Read More…

Finnlandfans helfen Hochwasseropfern – mach mit!

In den letzten Tagen ist bei mir persönlich viel Positives passiert. Andere Menschen in Deutschland erlebten hingegen die schwärzesten Stunden ihres Lebens. Einige verloren sogar ihr Leben. Daher möchte ich diese Plattform dazu nutzen, um die Initiative Finnlandfans helfen Hochwasseropfern zu starten. Ich wende mich an Dich mit einer ganz persönlichen Bitte, zu der es eine kleine Geschichte gibt. Heike und Thomas gehören schon seit vielen Monaten zu den treuesten Fans unserer Kalsarikännit-Tastings. Sie fiebern jedes Mal regelrecht auf die Abende hin und zelebrieren das Ganze schon im Vorfeld mit liebevoll arrangierten Postings bei Facebook.

Eine Geschichte, die mich sehr berührt hat

Diese Woche erreichte mich die Nachricht, dass sie es leider nicht geschafft hatten, eines meiner handsignierten Helsinki-Bücher zu ergattern. Denn sie hatten guten Freunden geholfen, die im nordrhein-westfälischen Erftstadt Opfer des Hochwassers geworden waren. Das machte mich traurig und nachdenklich zugleich. Traurig, weil ich weiß, wie sehr sie sich über so ein Buch gefreut hätten. Nachdenklich, weil mir bewusst wurde, wie unwichtig die Buchveröffentlichung dann doch war im Vergleich zu dem Leid vieler Menschen in unserem Land, das wie aus dem Nichts über sie hereinstürzte. Durch die brutale Kraft des Wassers – ein Element, das gerade uns Finnlandliebhabern sonst so viel Freude bereitet. Als ich mir einige Berichte über das Geschehen anschaute, war ich zutiefst erschüttert und hatte sofort den Impuls: Jetzt musst Du etwas tun. Read More…