FinnTouch Adventskalender 2020 – inklusive Autopaket nach Finnland

[WERBUNG] Schön, dass Du den Weg zu unserem FinnTouch Adventskalender 2020 gefunden hast! Schon zum fünften Mal präsentieren wir Dir vom 01. bis zum 24. Dezember täglich kleine und auch etwas größere Überraschungen rund um Finnland. In diesem Blogbeitrag haben wir alle wichtigen Infos dazu zusammengestellt. Wie schon in den Vorjahren solltest Du während des Aktionszeitraums jeden Tag die Facebook-Seite von FinnTouch aufmerksam verfolgen. Denn vom 01. bis 24.12.2020 stellen wir Dir dort jeden Morgen um 7:00 Uhr den aktuellen Tagespreis vor. Du bist bestimmt schon total gespannt, was wir dieses Mal alles hinter den Türchen versteckt haben. Alles können und wollen wir natürlich noch nicht verraten – ein paar Hinweise gibt es aber schon.

24 tolle Preise beim FinnTouch Adventskalender 2020

Am besten solltest Du Dir jetzt schon den 24.12.2020 ganz dick im Kalender anmarkern. Denn dann kommt nicht nur der Weihnachtsmann vorbei, sondern mit etwas Glück kannst Du beim FinnTouch Adventskalender 2020 ein Autopaket von Finnlines gewinnen für die Fährüberfahrt von Travemünde nach Helsinki und zurück. Eine gemütliche Kabine ist ebenfalls inklusive – alle Details verraten wir Dir dann an Heiligabend. Ist das nicht der Knaller? Aber auch vorher schon lohnt sich das Mitmachen: Es gibt eine Übernachtung in Finnland, etwas von den Mumins, finnischen Schmuck, finnfizierenden Lesestoff, Honig aus Finnland und noch vieles mehr…

Read More…

Buchtipp: Heidi Viherjuuri – Hilja und der Weihnachtszauber

Kannst Du Dich noch an die freche kleine Hilja und ihre Geschwister Taimi und Aino erinnern? Vielleicht auch an die Johannisbeer-Omi und die Regenmantel-Omi? Rechtzeitig zur Adventszeit sind die liebenswerten Charaktere aus „Hallo, hier ist Hilja“ zurück, denn der nächste, bereits dritte Band von Heidi Viherjuuris Kinderbuchreihe ist nun in deutscher Sprache erhältlich: Hilja und der Weihnachtszauber. Ebenso wie seine Vorgänger wurde das Buch von Tanja Küddelsmann übersetzt und ist bei Woow Books erschienen. Die Illustrationen stammen von Nadja Sarell.

Hilja und der Weihnachtszauber im dunklen Finnland

Nachdem das Feedback auf meine vorangegangene Rezension so toll war, viele sich das Buch bestellt haben und begeistert waren, möchte ich Dir selbstverständlich auch Hilja und der Weihnachtszauber kurz vorstellen. Vielleicht kann ich Dir ja etwas Lust darauf machen, Deinen Nachwuchs in die (vor)weihnachtliche Welt des um diese Jahreszeit so dunklen Finnlands zu entführen. So viel sei direkt verraten: Es sind wieder herzerwärmende Geschichten zum Mitfiebern und Schmunzeln… Read More…

Auf den Spuren eines Musikvideos – ein unvergesslicher Roadtrip nach Kilpisjärvi

Heute möchte ich Dir eine Geschichte erzählen, die mit der Liebe zu Finnland zu tun hat. Eine Geschichte, wie dieses Land einem Menschen, der gerade eine schwierige Zeit durchmachte, neue Kraft und Hoffnung geschenkt hat. Es ist die Geschichte von Markus, der im für uns alle so außergewöhnlichen Jahr 2020 einen Roadtrip nach Kilpisjärvi wagte. Es sollte der schönste und intensivste Trip seines Lebens werden, wie mir der 45-jährige Augsburger berichtet.

Roadtrip nach Kilpisjärvi statt WRC-Rallye

Doch fangen wir von vorne an. Als großer Rallyefan hatte Markus für den August 2020 eine Tour zur WRC-Rallye in Finnland gebucht, die nach der Absage der Veranstaltung so nicht stattfinden konnte. Eine Hiobsbotschaft für Markus, der sich sehr auf diese Reise gefreut hatte. Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken, machte sich der gelernte Koch Gedanken darüber, auf welche Weise eine Finnlandreise unter den gegebenen Umständen vielleicht doch vertretbar sein könnte, sofern das Reisen im August denn überhaupt erlaubt sein sollte. Der Plan für einen Roadtrip nach Kilpisjärvi nahm Gestalt an… Read More…

10 kleine Geschenkideen für Finnlandfans

[WERBUNG] Ob nun das nahende Weihnachtsfest, ein Geburtstag oder einfach mal so zwischendurch – wenn Du einem Finnlandfreund in Deinem Umfeld eine Freude bereiten möchtest, dann solltest Du jetzt aufmerksam weiterlesen. Schon oft stand ich selbst vor der Frage, was nun ein passendes Präsent sein könnte, ohne dass es gleich ein Vermögen kostet. Ich habe in diesem Beitrag insgesamt zehn kleine Geschenkideen für Finnlandfans zusammengetragen. Und das Praktische ist: Alle diese Produkte bekommst Du in unserem befreundeten Onlineshop Little Finland.

Geschenkideen für Finnlandfans entdecken bei Little Finland

Schon seit drei Jahren sind Mari und ihr Team für Dich da – sowohl im Ladengeschäft im sachsen-anhaltinischen Quedlinburg als auch von überall her online erreichbar auf www.littlefinland.de. Am 18.11.2017 ging es bei Mari los und fast schon von Anfang an haben wir ihre Entwicklung begleitet und viele schöne Projekte wie Kalsarikännit gemeinsam umgesetzt. Das Familienunternehmen ist bis heute so dynamisch gewachsen, dass Mari sogar mehrere Angestellte einstellen konnte, um Dir einen noch besseren Service zu bieten. Viele tausend Produkte gibt es bei Little Finland, doch ich habe daraus zehn herausgepickt, darunter einige echte „Suomi-Klassiker“… Read More…

Buchtipp: Nathalie Klüver – Der Blaubeerwichtel

„Nirgendwo schmecken die Blaubeeren süßer als in den Wäldern Finnlands, wo die Sommertage lang und hell sind und die Sonne nicht untergehen will.“ Wenn ein Buch mit solchen Worten anfängt, hat es mein Herz bereits erobert. Aber natürlich bin ich neugierig auf den weiteren Inhalt dieses neuen Werkes meiner lieben Kollegin Nathalie Klüver, die Dir vielleicht schon durch ihre Website „Eine ganz normale Mama“ bekannt ist. Nathalie hat genauso wie ich finnische Wurzeln und so überrascht es nicht, dass auch ihr Kinderbuch Der Blaubeerwichtel uns in den hohen Norden entführt.

Der Blaubeerwichtel hat eine besondere Gabe

Denn dort oben, umgeben von dichten Wäldern, an einem der zahlreichen Seen, lebt ein kleiner Wichtel mit einer ganz besonderen Vorliebe. Er liebt Blaubeeren über alles und hat sogar die Gabe, diese das ganze Jahr über frisch zu halten. Der Blaubeerwichtel ist für den Weihnachtsmann tätig und unterstützt diesen beim Verpacken der Geschenke für den Nachwuchs in aller Welt. Da kommt ihm eines Tages eine richtig tolle Idee, um den Kindern eine zusätzliche Freude zu bereiten… Read More…

CD-Tipp: Eberhard Apffelstaedt – Ausgewählte Kostbarkeiten der Klaviermusik

Eberhard Apffelstaedt ist seit vielen Jahren mit einer Finnin verheiratet. Er hat mehrere kurzweilige Bücher mit Finnlandbezug geschrieben, die ich gerne hier bei FinnTouch vorgestellt habe. Aber Eberhard ist nicht nur Autor, Finnlandliebhaber und treibende Kraft bei der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Hessen, sondern auch ein großer Freund der klassischen Musik. So ist es in der Vergangenheit schon häufiger vorgekommen, dass er eine seiner Lesungen selbst am Klavier begleitet hat. Eine stimmige Kombination! Darüber hinaus gab er eigenständige Klavierkonzerte. Ausgewählte Kostbarkeiten der Klaviermusik – so heißt nun die frisch aus dem Presswerk gekommene CD von Eberhard Apffelstaedt, die ich mir für Dich angehört habe.

17 Kostbarkeiten der Klaviermusik

Wie unzähligen anderen Künstlern brachen auch Eberhard im Zuge der Corona-Pandemie praktisch sämtliche geplanten Auftritte weg. Doch was macht man als Musiker, wenn Konzerte vor Publikum nicht mehr möglich sind? Entweder Trübsam blasen oder aber die dadurch gewonnene Zeit nutzen, um neue Werke zu erschaffen. Eberhard hat sich für letztgenannte Option entschieden und eine CD aufgenommen, deren Name Programm ist: Ausgewählte Kostbarkeiten der Klaviermusik. Insgesamt 17 Titel finden sich auf dem Silberling. Bei FinnTouch kannst Du einen dieser Tonträger gewinnen (siehe Gewinnspiel weiter unten!)… Read More…

Inselhopping und Kontraste – eine vielseitige Radtour durch Helsinki

Im Sommer, als die Erinnerungen an meine diesjährige Helsinki-Reise noch frisch waren, habe ich Dir schon von meiner Radtour durch Helsinki berichtet, die mich in den Keskuspuisto, den zentralen Park der finnischen Hauptstadt, geführt hat. Nun nehme ich Dich endlich auch mit auf meine andere Fahrradtour durch Helsinki, und zwar rund um die Vanhankaupunginselkä, die Altstadtbucht. Dazu zählen u.a. die Mündung des Flusses Vantaanjoki, das Ornithologenparadies Lammassaari, der Stadtteil Herttoniemi, die Inseln Kulosaari und Mustikkamaa sowie die Stadtteile Kalasatama, Kumpula und Käpylä. Aber zurück auf Anfang!

Mein Jopo – Liebe auf den zweiten Blick

Spazieren gegangen bin ich in meiner Lieblingsstadt schon viele 100 Kilometer. Aber eine Radtour durch Helsinki habe ich noch nicht so oft gemacht. Daher freue ich mich sehr, als mir mein Bekannter Kimmo Härmä, Gesangstalent und -lehrer, im August eines seiner Räder ausleiht. Ich weiß noch, wie wir zusammen in seine Garage gehen und ich spontan losprusten muss, als ich sehe, um welches Fahrrad es sich handelt. Auf den ersten Blick ist es ein altes Klappergestell mit nur einem Gang. Scherzhaft frage ich ihn, ob es denn einen Namen hätte, und er sagt: “Jopo!”. Ich denke mir nicht viel dabei, bedanke mich höflich, und fahre los. Read More…

Merian Finnland – macht Lust auf Suomi

Es ist jedes Mal ein besonderer Ritterschlag für eine Destination, in einer der wohl bekanntesten touristischen Publikationen Deutschlands präsentiert zu werden. Nach den Jahren 1965, 1978, 1991 und 2006 ist es 2020 wieder soweit: Merian Finnland ist da und es ist ein wahnsinnig spannendes und schön gestaltetes Heft geworden, das definitiv Lust auf Suomi macht. Auf 140 Seiten gibt es nicht nur Reisetipps, sondern auch Themen wie Design und Kulinarik werden beispielsweise aufgegriffen. Und es gibt ein Interview mit Samu Haber! Ich habe einen Blick ins Heft geworfen und möchte es Dir kurz vorstellen.

Inspirationen holen mit Merian Finnland

Das Merian Finnland 2020 ist ein Heft, das sowohl Finnland-Frischlinge als auch alte Hasen begeistern dürfte. Bei den insgesamt 150 Tipps war selbst für mich das eine oder andere Neue dabei und ich habe mir ein paar Notizen gemacht. Selbstverständlich hat die Hauptstadt Helsinki eine prominente Rolle. Hier waren die Autoren im Design Destrict unterwegs, haben mehrere verlockende Restaurants getestet und stellen ihre Highlights aus den Bereichen Sehenswürdigkeiten, Shopping, Gastronomie und Unterkünfte vor. Read More…

Herbst in Finnland – eine unterschätzte Jahreszeit

Während die einen auf den finnischen Sommer mit seinen hellen Nächten schwören, lieben die anderen den Winter, wenn es knackig kalt ist und mit etwas Glück die magischen Nordlichter am Himmel zu sehen sind. Doch was ist eigentlich mit dem Herbst in Finnland? Er ist, wie ich finde, eine vielfach unterschätzte Jahreszeit. Und das meiner Ansicht nach zu Unrecht. Denn genau wie die anderen Jahreszeiten auch hat er seine ganz eigene Magie und eine ungeheure Anziehungskraft, die sich teilweise vielleicht erst auf den zweiten Blick entfaltet.

Herbst in Finnland ist mehr als Ruska

Wer an den Herbst in Finnland denkt und mit diesem Land bisher wenig am Hut hatte, kann sich darunter vielleicht gar nicht so viel vorstellen. Anderen kommt direkt der Begriff „Ruska“ in den Sinn. Das ist gewissermaßen das finnische Pendant zum Indian Summer. Wenn sich die Blätter in die verschiedensten Geld- und Rottöne verfärben, präsentieren sich vor allem die herrlichen Landschaften in Lappland in einem verführerischen Gewand. Aber auch in den südlichen Landesteilen lohnt es sich, jetzt raus in die Natur zu gehen. Herbst in Finnland bedeutet für mich jedoch nicht nur, die Ruska-Farbenpracht zu genießen. Im Folgenden ein paar Gedanken dazu, was diese Jahreszeit so besonders macht. Read More…

Lonna – kleine, aber feine Insel vor Helsinki

Die finnische Hauptstadt ist vor allem an schönen Sommertagen ein Ort, der mit seinem maritimen Charme selbst den letzten Skeptiker überzeugen dürfte. Wenn die Sonne scheint, gibt es hier dermaßen vielfältige Möglichkeiten, etwas zu unternehmen, dass es einem fast schon schwindelig wird. Reizvolle Ausflugsziele sind allen voran die zahlreichen zum Stadtgebiet gehörenden Inseln. Eine davon hört auf den schönen Namen Lonna – ein Eiland, das beim Helsinki Sightseeing gerne mal übersehen wird. Doch ich kann Dir einen Abstecher hierher nur wärmstens ans Herz legen.

Es muss nicht immer Suomenlinna sein – auf nach Lonna!

Lonna ist nur einen Katzensprung vom Hafen am Marktplatz („Kauppatori“) entfernt. Mit dem Wasserbus beträgt die Fahrtzeit gerade mal knapp zehn Minuten. Du musst allerdings aufpassen, dass Du auf das richtige Boot steigst. So solltest Du nicht etwa aus Versehen die Suomenlinna-Fähre der Helsinkier Verkehrsbetriebe (HSL) besteigen. Damit kommst Du zwar – als Besitzer der Helsinki Card sogar kostenlos – auf die berühmte Festungsinsel. Auf Lonna macht diese Linie jedoch nicht Halt. Hierzu musst Du den Wasserbus der JT-Line wählen. Read More…