Bomba Spa in Nurmes

Nurmes – karelische Kultur, Relaxing und mehr

Ganz am Nordende des Sees Pielinen, wo der nördlichste Zipfel Nord-Kareliens nicht mehr weit ist, liegt das Städtchen Nurmes. Etwa anderthalb Stunden brauchst Du hierher, wenn Du mit dem Auto von Joensuu kommst – es sei denn natürlich, Du legst am Wegesrand noch einen Zwischenstopp an den Koli-Bergen ein. Nurmes ist eine beschauliche kleine Stadt mit etwa 7.900 Einwohnern, die sich auf eine Gesamtfläche von mehr als 1.850 Quadratkilometern verteilen. Davon sind alleine über 250 Quadratkilometer Binnengewässer. Auch das Stadtzentrum mit der im neogotischen Baustil errichteten Ziegelsteinkirche liegt auf einer von Wasser umgebenen Halbinsel.

Das Bomba-Haus lockt Touristen nach Nurmes

Als wir uns im Sommer 2018 auf den Weg nach Nurmes machen, haben wir eine durchaus anstrengende Nacht hinter uns. Über 17 Stunden hatten wir in einem Verschlag bei Erä-Eero ausgeharrt, um wilde Tiere in ihrem ursprünglichen Lebensraum zu Gesicht zu bekommen. Gut, dass der Tag heute etwas relaxter ablaufen soll. Dennoch möchten wir natürlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Nurmes kennenlernen, an deren erster Stelle zweifellos das Bomba-Haus steht – ein Nachbau eines typisch karelischen Gebäudes. Aber vorher haben wir noch einen anderen Termin gleich um die Ecke… Read More…

Abschied aus Finnland auf dem Seeweg

Abschied aus Finnland – warum tut es so weh?

Wie riesig ist doch ein ums andere Mal die Vorfreude, wenn es endlich wieder nach Suomi geht. Egal ob mit dem Flieger oder der Fähre, eine solche Reise elektrisiert mich immer schon Wochen und Monate vorher – vom Zeitpunkt der Buchung bis hin zu den letzten Stunden vor der Abfahrt, wenn es dann so richtig zu kribbeln beginnt. Du hast so etwas sicher auch schon mal erlebt vor einem Finnlandurlaub oder einer Reise zu einem anderen Herzensziel. Meistens wird lediglich über diese Euphorie im Vorfeld geschrieben. Aber was ist eigentlich mit den Gefühlen beim Abschied aus Finnland?

Ein Abschied aus Finnland geht besonders nahe

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass die Abreisetage in Finnland für mich fast immer ein ziemlicher Horror sind. Erst vor wenigen Tagen waren wir für ein Wochenende in Madrid. Die Stadt hat uns gut gefallen und wir hatten eine wunderbare Zeit. So war es natürlich schon ein wenig schade, als es am Montag wieder zurück nach Deutschland ging. Aber mit einem Abschied aus Finnland lässt sich ein solcher Moment für mich nicht vergleichen. Denn da sind ganz andere Emotionen im Spiel… Read More…

Ausblick aus Deluxe-Zimmer im Seaside Wing des Hilton Helsinki Kalastajatorppa

Das Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Finnlands legendäres Hotel

[WERBUNG] Bei unserer Sommerreise nach Helsinki hatten wir die Ehre, in einer Unterkunft der besonderen Art zu übernachten. Das Hilton Helsinki Kalastajatorppa kennt in Finnland jedes Kind. Ohne Übertreibung lässt sich dieses 4-Sterne-Hotel als legendär bezeichnen. Einst gehörte das Areal der Familie Fazer, die Räumlichkeiten dienten im Krieg als Soldatenkrankenhaus und auch Mumin-Schöpferin Tove Jansson übernachtete als junge Studentin im Kalastajatorppa. Da sie ihre Rechnung nicht bezahlen konnte, verschönerte sie im Gegenzug die Wände des Hotels. Diese Kunstwerke kannst Du hier heute noch bewundern.

Das Hilton Helsinki Kalastajatorppa: Übernachten am Wasser und im Grünen

Warum wir uns für das Hilton Helsinki Kalastajatorppa entschieden haben? Da diese Finnlandreise mit zwei kleinen Kindern eine ganz neue Herausforderung war, entschieden wir uns dagegen, eine Unterkunft direkt im Zentrum zu buchen. Hier draußen in Munkkiniemi, direkt am Ufer der Bucht Laajalahti, ist die finnische Hauptstadt noch ein bisschen grüner als anderswo. Wo Du über das Wasser bereits auf die Nachbarstadt Espoo blickst, fanden wir genau die Bedingungen vor, die wir uns für die Kleinen gewünscht hatten. Umso mehr freuten wir uns darüber, als das Hilton Helsinki Kalastajatorppa sich an einer Kooperation interessiert zeigte. Read More…

Quatsch mit Badefass beim Saunatag in Helsinki

Saunatag in Helsinki: Ein finnisches Badefass auf großer Fahrt

[WERBUNG] Die Finnen lieben ihre Sauna. Schätzungen zufolge gibt es zwischen zwei und drei Millionen davon zwischen Hanko im äußersten Süden und Utsjoki ganz im Norden. Kein Wunder also, dass es nicht nur den Helsinki Sauna Day gibt, sondern auch einen Saunatag, der im gesamten Land gefeiert wird. Am 27. Juli war es wieder soweit – und zufällig hielten wir uns gerade zum finnischen Saunatag in Helsinki auf. Ganz kurzfristig ergab sich hier die Gelegenheit, an einer Veranstaltung der besonderen Art teilzunehmen.

Sauna und Badefässer auf der Insel Vartiosaari

Vielleicht hast Du schon einmal von dem verrückten Eiskarussell gehört, das ein finnischer Erfinder in einen zugefrorenen See gesägt hat. Dieses Ding ging damals durch sämtliche Medien. Nun, den Urheber des Eiskarussells sollten wir tatsächlich am Saunatag in Helsinki persönlich kennenlernen. Auf der idyllischen Insel Vartiosaari lud Janne Käpylehto zu einem unbeschwerten Tag mit Sauna und Badefässern zu den Aurinkoisen hymyn huvilat ein. Entspannung, nette Leute und ganz viel Spaß standen auf dem Programm. Und natürlich hatte sich der Erfinder noch etwas Außergewöhnliches als Highlight überlegt… Read More…

Finnland Reisetagebuch 2019

#finnsommer2019 – mein Finnland-Reisetagebuch 2019

[WERBUNG – wegen Kooperation] Es ist nun endlich soweit: Nur noch einmal schlafen, dann startet die lange erwartete Sommerreise nach Finnland! In genau 24 Stunden werde ich im Finnair-Flieger von Frankfurt nach Helsinki sitzen und der Landung in der zweiten Heimat entgegenfiebern. Während der gesamten Reise werde ich Dich selbstverständlich wie gewohnt in den sozialen Netzwerken mitnehmen. Bei Facebook, Instagram und auch Twitter erwarten Dich Eindrücke in Form von Fotos, Videos und sonstigen Beiträgen. Du erkennst sie an dem Hashtag #finnsommer2019, den Du bei Insta gerne schon mal abonnieren kannst. Neu in diesem Jahr ist mein Finnland-Reisetagebuch 2019, das ich zusätzlich dazu hier auf dem Blog führen werde.

Das erwartet Dich im Finnland-Reisetagebuch 2019

Wozu ein Finnland-Reisetagebuch 2019? Ich möchte Dich gerne noch unmittelbarer an meiner Reise teilhaben lassen und Dir vielleicht nicht täglich, aber zumindest regelmäßig von meinen aktuellen Erlebnissen berichten. Denn es wird einiges Spannendes passieren im Laufe der nächsten zehn Tage. Ehrlich gesagt bin ich schon ein wenig aufgeregt, aber die Vorfreude ist grenzenlos und so verrate ich Dir bereits heute schonmal vorab ein paar der Aktivitäten, die in Suomi anstehen werden… Read More…

Die Magie der Regentage am Mökki

Die Magie der Regentage am Mökki

Wer nach Finnland reist, der sollte sich dessen bewusst sein, dass ihn selbst im Sommer nicht zwangsläufig 30 Grad und Sonnenschein erwarten. Dies kann zwar tatsächlich passieren, aber frische und wettertechnisch eher durchwachsene Tage sind eben auch im Rahmen des Möglichen. Doch muss das unbedingt etwas Negatives sein? Ich finde: Solche Momente können sogar etwas Positives mit sich bringen. Denn wenn Du einmal die Magie der Regentage am Mökki erlebt hast, dann weißt Du erst so richtig, was „Runterkommen“ bedeutet.

Regentage am Mökki – Besinnen auf die kleinen Dinge

Wenn am Mökki die Sonne scheint, gibt es tausend Aktivitäten, denen Du Dich widmen könntest. Doch was soll es als nächstes sein? Eine Runde Plantschen im See? Auf dem Steg chillen? Oder dem Bauernhof um die Ecke einen Besuch abstatten, um dort die leckeren finnischen Erdbeeren zu pflücken? Vielleicht könnte auch ein Tagesausflug in Frage kommen, um die Gegend noch etwas besser kennenzulernen. Aber halt! Bist Du nicht eigentlich hierher gekommen, um von der Hektik des Alltags einfach mal komplett abzuschalten? Regentage am Mökki bieten Dir die idealen Bedingungen dafür… Read More…

Warum solltest Du nicht nach Finnland reisen?

10 Gründe, weshalb Du auf keinen Fall nach Finnland reisen solltest

Auf diesem Blog findest Du unzählige Artikel, die Dich heiß darauf machen sollen, doch endlich mal – oder wieder einmal – nach Finnland zu reisen. Ich habe mir überlegt, wie es denn wäre, wenn wir den Spieß mal ein wenig umdrehen? Welche Argumente sprechen dafür, dass Du auf gar keinen Fall nach Finnland reisen solltest? Für wen macht ein Urlaub in diesem Land so überhaupt keinen Sinn? Tatsächlich sind mir auch dazu ein paar Punkte eingefallen. Nicht alle sind sie so ganz hundertprozentig ernst gemeint.

Nicht nach Finnland reisen – oder etwa doch?

Bei einigen Argumenten wirst Du das gewisse Augenzwinkern bereits herauslesen. Denn ja, ich gebe es zu: Im Grunde genommen soll auch dieser Artikel Dich letztendlich dazu bewegen, Lust auf Finnland zu bekommen. Aber wer weiß, vielleicht sagst Du Dir nach der Lektüre ja auch: „Gut, dass ich das vor meiner Buchung noch rechtzeitig gelesen habe – da bleibt mir ja eine Menge erspart!“ Ich bin jedenfalls gespannt auf Dein Feedback und präsentiere Dir nun meine zehn Gründe, weshalb Du nicht nach Finnland reisen solltest… Read More…

Kloster Uusi Valamo in Heinävesi

Das Kloster Uusi Valamo – zur Ruhe kommen inmitten der Natur

Du planst einen Urlaub im Saimaa-Seengebiet oder in Nordkarelien? Dann möchte ich Dir gerne einen Tagesausflug zum Kloster Uusi Valamo ans Herz legen. Selbstverständlich kannst Du Finnlands einzigem orthodoxen Männerkloster auch im Rahmen einer Rundreise einen Besuch abstatten. Gestalte Dir Dein Zeitfenster dann aber möglichst großzügig, denn es wäre schade, wenn Du diesen Ort der Stille und Besinnlichkeit nur im Expressdurchgang abhaken könntest.

Wie komme ich zum Kloster Uusi Valamo?

Die wichtigste Frage möchte ich Dir gleich zu Beginn meines Artikels beantworten. Denn sicherlich willst Du jetzt wissen, wo dieses Kloster Uusi Valamo eigentlich genau liegt und wie Du dort hinkommst. Genau genommen gehört der Ort Heinävesi noch zur Landschaft Südsavo, auch wenn viele das Kloster bereits Nordkarelien zuordnen – was natürlich auch mit seiner Historie zu tun hat. Tatsächlich sind es nur wenige Meter bis nach Nordkarelien. Von der Straße 23, die Varkaus mit Joensuu verbindet, gibt es eine gut beschilderte Abfahrt in Richtung Kloster. Alternativ dazu wird es sogar von den Bussen der Savonlinja täglich angefahren. Read More…

Typisch Finnisch? Mit der Fähre geht's nach Finnland

Typisch finnisch – so buchstabiere ich S.U.O.M.I.

Finnland – sobald Du das Wort hörst, hast Du Bilder im Kopf. Seien es Erinnerungen an den letzten Urlaub oder – wenn Du noch nicht im Land der 1000 Seen warst – Aufnahmen aus Dokus, Büchern oder dem Netz. All das, was Dir vor Deinem inneren Auge erscheint, ist für Dich typisch finnisch. Und vermutlich gibt es viele Bilder in unseren Köpfen, die sich ähneln. Denn es gibt Dinge, die sind einfach typisch SUOMI. Schau Dir an, wie ich das Land buchstabiere. Würdest Du ähnliche Worte wählen?

S – Spiegelungen

Typisch finnisch sind die unzähligen Seen und Kilometer Küste, auf denen sich die Ostsee um das Land schlängelt. Wo viel Wasser ist, vor allem ruhige Gewässer, kommt es zu beeindruckenden Spiegelungen. Diese sind, gerade auf kleinen Seen im Landesinneren, so klar und farbenprächtig, dass sie sich kaum vom gespiegelten Original unterscheiden. Read More…

Buchtipp Fettnäpfchenführer Finnland

Buchtipp: Fettnäpfchenführer Finnland

Planst Du demnächst Deinen ersten Finnlandurlaub überhaupt und bist Dir in vielen Dingen noch unsicher? Wie solltest Du Dich in bestimmten Situationen verhalten, um ein gerne gesehener Gast zu sein? Und was ist für die Finnen ein absolutes No Go? Genau mit solchen Fragestellungen beschäftigt sich der Fettnäpfchenführer Finnland von Gudrun Söffkler, der Anfang 2019 als aktualisierte und komplett überarbeitete Neuausgabe im CONBOOK Verlag erschienen ist. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen das Buch für Dich zu lesen und möchte Dir im Folgenden von meinen Eindrücken berichten.

Darum geht es im Fettnäpfchenführer Finnland

Wo liegt Helsinki? Wie wild ist die Wildnis? Wie Finnisch ist Kaurismäki? Hast Du Sisu? Das sind nur einige der in einzelne Kapitel verpackten über 30 Fragen, die sich Protagonistin Greta im Fettnäpfchenführer Finnland stellt. Die Figur einer in die finnische Hauptstadt gezogenen Masterstudentin begleitet Dich das ganze Buch über – und natürlich bleibt es nicht aus, dass sie sich in der einen oder anderen Situationen ganz gehörig blamiert… Read More…