Schweden-Dinner in Frankfurt

Ausverkauftes Haus im Smorgas Nordisk Restaurant: Unser Schweden-Dinner

Wir lieben Finnland. Aber wir haben auch die anderen nordischen Länder sehr gern. So war es für uns nach zwei finnischen Dinner-Events denn fast schon die logische Schlussfolgerung, auch mal einen Blick über den Tellerrand zu wagen und für einen Abend „fremdzugehen“. Unter dem Motto „Schweden – Mit allen Sinnen genießen“ luden wir zusammen mit Backpack Stories zu unserem ersten Schweden-Dinner in unser Frankfurter „Wohnzimmer“, das Smorgas Nordisk Restaurant, ein. Diesmal sollte es ein exklusives 3-Gänge-Menü, inspiriert von der klassischen schwedischen Küche, geben. Dazu wurden ausgewählte Bilder aus Sverige serviert, garniert mit persönlichen Reisegeschichten meiner Wenigkeit und Tanja.

Das Schweden-Dinner als voller Erfolg

Natürlich machten wir uns im Vorfeld auch unsere Gedanken. Würde es tatsächlich auf das gewünschte Echo stoßen, wenn wir als Finnlandblog jetzt ein schwedisches Dinner präsentieren? Was, wenn uns unsere Stammleser diesen Schritt übel nehmen? All diese Befürchtungen erwiesen sich letztendlich zum Glück als unnötig. Bereits elf Tage vor der Veranstaltung war unser Schweden-Dinner bis auf den letzten Platz ausverkauft und wir erhielten jede Menge positives Feedback. Einige fragten nach Karten, aber wir konnten leider nur noch sagen, dass diesmal nichts mehr zu machen ist. Read More…

Finnisches Dinner mit finnischen Spezialitäten

Unser erstes finnisches Dinner – ein Review

Mittwoch, der 26. April 2017. Ein Tag, der uns noch lange im Gedächtnis bleiben sollte. Weil dieser Abend nicht nur eine absolute Premiere darstellte, sondern auch noch unglaublich toll von allen Gästen angenommen wurde. Ein gewagtes und bis dato einzigartiges Konzept, das wir gemeinsam mit Eventmanagerin und Backpack Stories-Gründerin Carla und Karolina, der Chefin des Smorgas Nordisk Restaurant in Frankfurt, in die Tat umgesetzt hatten. Ein finnisches Dinner mit Reisegeschichten – aus einer spontanen Idee wurde ein wunderschöner Abend, für den wir uns bei allen Gästen und Mitwirkenden bedanken möchten.

Vage Ideen und erste Kontakte

Schon länger hatte der Gedanke in meinem Kopf herumgespukt, doch einmal eine Veranstaltung zu machen, bei der ich Aufnahmen aus unserem mittlerweile schon recht stattlichen Finnland-Fotoarchiv zeige und dazu persönliche Geschichten und Anekdoten erzähle. Alleine wie sollte die Umsetzung aussehen? Da war es ein Glücksfall, dass ich eines Tages Carla kennenlernte, die sich als „Frau vom Fach“ mit den Backpack Stories eine eigene Reiseeventreihe aufgebaut hatte. Sie lud mich kurzerhand dazu ein, bei ihrer Veranstaltung in Köln zu sprechen und bot mir sogar direkt einen ganzen Abend an. Leider musste dieser Termin aufgrund meiner kurzfristigen Erkrankung verschoben werden. Read More…

Backpack Stories – Faszination Finnland: Host Carla im Interview

Am 21. Februar 2017 ist es soweit: Wir schlagen ein neues Kapitel in Sachen FinnTouch auf, wenn ich in Köln erstmals auf der Bühne stehen und meine Leidenschaft für Finnland mit euch teilen werde. Ich würde mich sehr freuen, auch Dich dort persönlich kennenzulernen! Dass dieses Event überhaupt möglich geworden ist, habe ich Carla Vollert zu verdanken. Die selbstständige Event-Managerin hat die „Backpack Stories“ ins Leben gerufen und mich dorthin eingeladen.

Ein Meetup unter gleichgesinnten Travellern

Das Konzept der Shows ist bislang einzigartig hierzulande, denn neben den Vorträgen, für die Du ein Ticket kaufen musst, handelt es sich auch um ein kostenloses Meetup unter gleichgesinnten Travellern. Vorbeikommen, relaxen, sich austauschen – das finden wir wirklich klasse! Im Interview erzählt Carla, wie es zu dieser Eventreihe kam, welche Pläne sie für die Zukunft hat und warum sie gerne auch mal nach Finnland reisen würde. Dein Ticket für „Backpack Stories – Faszination Finnland“ bekommst Du hier – die ersten Events in Köln waren bereits weit im Voraus ausverkauft. Read More…