Einreise nach Finnland – Einreisebestimmungen

Einreise nach Finnland - aktuelle Bestimmungen

[letztes Update: 20.06.2021] Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger wie Deutsche und Österreicher, aber auch Reisende aus der Schweiz, im Normalfall sehr unkompliziert möglich. Es ist kein Visum erforderlich. Eine Finnland Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis und Kinderreisepass. Bitte achte darauf, dass die Reisedokumente für die gesamte Dauer Deines Aufenthalts in Finnland gültig sind. Obwohl Passkontrollen innerhalb des Schengen-Raums im Normalfall entfallen, muss jeder Reisende ein gültiges Ausweisdokument mit sich führen. Bei einem Aufenthalt von mehr als drei Monaten musst Du Dich als EU-Bürger bei der Polizei registrieren und bei der finnischen Meldebehörde (Maistraatti) anmelden.

Einreisebeschränkungen durch Corona/Covid-19

Durch die Ausbreitung des Coronavirus/Covid-19 kommt es aktuell leider zu Einschränkungen und Ergänzungen bezüglich der Einreisebestimmungen für Finnland. Die jeweils aktuellen Bestimmungen werden auf dieser Seite so zeitnah wie möglich ergänzt. Wir können als privat geführte Website jedoch keine Haftung dafür übernehmen, dass die Inhalte zu jedem Zeitpunkt dem aktuellen Stand entsprechen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Links zu den offiziellen Stellen weiter unten.

Corona-Update Stand 20.06.2021:

Am Donnerstag, dem 24.09.2020 hat Finnland wieder neue Beschränkungen bezüglich der Einreise nach Finnland beschlossen. Sie wurden zuletzt am 17.06.2021 mit Gültigkeit ab 21.06.2021 weiter verlängert. Gleichzeitig treten einzelne Lockerungen in Kraft. Hier die für Reisende aus Deutschland wichtigsten Fakten in der Zusammenfassung:

  • Die Grenzkontrollen werden bis mindestens 11.07.2021 fortgesetzt.
  • Ab Montag, dem 21.06.2021 dürfen alle Personen aus EU-Ländern und Schengen-Staaten (also bspw. Schweiz) wieder einreisen, wenn der volle Impfschutz seit mindestens zwei Wochen besteht (Geimpfte) oder innerhalb eines halben Jahres eine Corona-Erkrankung vorlag (Genesene). Entsprechende Nachweise sind mitzuführen.
  • Geimpfte und Genesene dürfen sich ab sofort frei im Land bewegen. Ein negativer Coronatest oder eine Quarantäne sind nicht mehr erforderlich.
  • Ein EU-Nachweis der Impfung wird bis auf weiteres nicht verlangt, sondern der jeweilige nationale Nachweis (sprich: Impfpass) ist ausreichend. Es muss aus dem Dokument in finnischer, schwedischer oder englischer Sprache hervorgehen, dass die entsprechenden Impfungen durchgeführt wurden
  • Laut Angaben der finnischen Regierung sind 2005 oder danach geborene Kinder von der beschriebenen Nachweispflicht ausgenommen. Sprich: Sie dürfen auch ohne Impfung einreisen.
  • Die Einreise aus touristischen Gründen für Personen, die weder zur Gruppe der Geimpfen oder Genesene gehören (bzw. 2005 oder später geboren sind) ist weiterhin nicht erlaubt. Ausgewählte Personengruppen dürfen jedoch auch weiterhin einreisen. Das beinhaltet zum Beispiel Reisen aus familiären und geschäftlichen Gründen. Geschäftsreisen, bei denen die Einreise mit dem Flugzeug erfolgt, sind aus den EU- bzw. Schengen-Staaten (also auch Deutschland) grundsätzlich wieder erlaubt. Detaillierte Infos dazu finden sich auf den unten verlinkten Seiten (auf Englisch).
  • Finnische Staatsbürger haben Kraft Gesetzes auch weiterhin das Recht, jederzeit ein- und auszureisen.

Bekanntmachung der finnischen Regierung vom 17.06.2021
Sämtliche ab dem 21.06.2021 gültigen Vorschriften auf der Seite von Raja.fi

Die aktuellen Einreisebeschränkungen gelten bis mindestens 11.07.2021

Einreise nach Finnland – weitere Vorschriften

Achtung! Wer aus wichtigen Gründen trotzdem einreisen darf/muss (und keinen gültigen Nachweis als Geimpfer oder Genesener vorlegen kann bzw. nicht 2005 oder später geboren ist), sollte folgende Regelung beachten, die von der Botschaft in Finnland in Berlin veröffentlicht wurde:

Verpflichtender Gesundheits-Check ab dem 18.3. an den finnischen Grenzübergängen

Wer aus einem Risikoland, wie z.B. Deutschland, nach Finnland einreist, muss am Grenzübergang einen Gesundheits-Check zur Erkennung einer möglichen Corona-Infektion absolvieren. Auf diesen kann jedoch verzichtet werden, wenn ein negativer Corona-Test oder eine Bescheinigung über eine überstandene Corona-Infektion oder einen vollständigen Impfschutz vorgelegt werden kann.

Weitere Information auf Finnisch, Schwedisch und Englisch auf der Website des nationalen finnischen Gesundheitsinstitutes THL
Finnisches Gesundheitsinstitut THL

Weitere Informationen auf den jeweiligen Websites der Flug- und Fährgesellschaften:
Finnair
Finnlines

Bei etwaigen Fragen und Unklarheiten wende Dich bitte am besten an die finnische Grenzschutzbehörde raja.fi. Dort ist auch genau aufgelistet, welche Gründe ganz aktuell zu einer Einreise berechtigen. Regelmäßig aktualisiert werden die Einreisebestimmungen für Finnland in deutscher Sprache auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Dort findest Du auch Infos zur derzeitigen epidemiologischen Lage und etwaige Reisewarnungen sowie eine Auflistung aktueller Risikogebiete in Finnland.