Freundschaftstag 2020 – FinnTouch Gewinnspiel

Hast Du gewusst, dass die Finnen den Valentinstag ein wenig anders feiern, als es bei uns der Fall ist? Während in Deutschland und auch in den meisten anderen Ländern dieser Tag den Verliebten und Liebenden vorbehalten ist, wird er in Finnland als Tag der Freundschaft begangen – Ystävänpäivä. Ich finde, das ist eine sehr sympathische und charmante Tradition, denn gerade langjährige Freundschaften sind doch oft genauso wertvoll wie eine Liebesbeziehung. Warum also nicht auch den guten Freunden danken? Dazu besteht auch beim Freundschaftstag 2020 wieder die Gelegenheit.

Deine Chance am Freundschaftstag 2020

Auch FinnTouch möchte Dir an dieser Stelle gerne KIITOS sagen! Das ist Finnisch und heißt DANKE, wie Du Dir sicherlich schon denken konntest oder weißt. Danke für all die lieben Nachrichten, Kommentare und Likes. Ich weiß das sehr zu schätzen und möchte heute ein bisschen was zurückgeben in Form eines kleinen Gewinnspiels zum Freundschaftstag 2020. Zu gewinnen gibt es ein Finnland-Partnertassen-Set für die „Finnin im Herzen“ und den „Finnen im Herzen“. Egal ob nun für Dich und Deine/n Partner/in oder eine/n gute/n Freund/in – diese Tassen lassen sich vielseitig einsetzen. Read More…

Buchtipp: Eine kurze Geschichte der nordischen Welt

Du hast Dich in der Schule nie so wirklich für Geschichte interessiert, weil das alles immer so unglaublich staubtrocken vermittelt wurde? Dann habe ich heute eine Leseempfehlung für Dich, die Deine Einstellung zu dem Thema möglicherweise auf den Kopf stellen könnte. Denn mit Eine kurze Geschichte der nordischen Welt hat Autor Michael Engelbrecht ein Geschichtsbuch geschrieben, das durch seinen frischen, lockeren Schreibstil zu begeistern weiß.

Was gehört zur Geschichte der nordischen Welt?

Beim Lesen des Buchtitels wirst Du Dir aber sicherlich erst einmal die Frage stellen: Was gehört überhaupt zur Geschichte der nordischen Welt? Oder anders gefragt: Welche Länder gehören nun wirklich zum „Norden“? Tatsächlich gibt es hier einige unterschiedliche Definitionen. Der Autor hat sich dazu entschlossen, den Begriff eher großzügig auszulegen. Somit erfährst Du in diesem Werk einiges über die Historie verschiedenster Länder in der nordischen Hemisphäre – bis hin zu unserem geliebten Finnland. Read More…

Auszeit in Finnland – weniger ist mehr

Wenn ich mit Verantwortlichen aus der finnischen Tourismusbranche spreche, kommt immer wieder eine Frage auf: „René, was glaubst Du eigentlich, ist den Deutschen am wichtigsten, wenn es um eine Auszeit in Finnland geht?“ Meine Antwort ist immer dieselbe: „Es sind vor allem die unberührte Natur, die glasklaren Seen, die reine Luft und die wunderbare Ruhe!“ Und nicht selten ist die Reaktion auf diese Aussage ein erstauntes Gesicht meines Gegenübers.

Was wirklich wichtig ist bei einer Auszeit in Finnland

Viele Finnen können sich gar nicht richtig vorstellen, wie kostbar gerade die absolute Ruhe inmitten der Natur für Mitteleuropäer ist, die nahezu täglich mit Hektik und Menschenmassen konfrontiert werden. So werden sich die Köpfe darüber zerbrochen, was für Aktivitäten den weitgereisten Gästen geboten werden könnten, damit es diesen nicht langweilig wird. Eine Anekdote, die mir eine finnische Bekannte vor ein paar Tagen erst erzählte, bringt das Ganze auf den Punkt… Read More…

Die 10 grössten Finnland-Irrtümer

Okay, nicht jeder kann von sich sagen, dass Erdkunde sein Lieblingsfach war. Und auch nicht jeder beschäftigt sich mit den nordischen Ländern so intensiv, wie wir es tun. Aber manchmal wunderst Du Dich sicher auch, welche Finnland-Irrtümer sich hartnäckig halten. “Da ist es doch immer dunkel und kalt” ist wohl der Klassiker.

Finnland, klar! Ach nee, das war ja Schweden…

Aber auch andere Annahmen oder vermeintliche Fakten halten sich wacker. Damit Du bei den nächsten zweifelhaften Rückfragen bestens ausgestattet bist, haben wir Dir – mit einem Augenzwinkern – unsere Top 10 der größten Finnland-Irrtümer zusammengestellt. Viel Spaß! Read More…

Das finnische Buch e.V.: Ein Verein widmet sich der Suomi-Literatur

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie lebendig und vielfältig die finnische Literaturszene ist, obwohl in diesem Land gerade einmal etwa 5,5 Millionen Menschen insgesamt leben. Doch das Lesen ist als fester Bestandteil der finnischen Kultur verankert. Davon zeugt alleine schon die beeindruckende Dichte an Bibliotheken. Selbst auf dem Land wird eine Versorgung der Bevölkerung mit Büchern durch mobile Büchereien –„Kirjastoauto“ – sichergestellt. So hat Finnland denn auch einige namhafte Schriftsteller wie Leena Lehtolainen, Arto Paasilinna oder Taavi Soininvaara hervorgebracht. Aber es gibt selbstverständlich auch jede Menge unbekannterer Talente, auf welche der Verein Das finnische Buch e.V. in besonderem Maße seinen Fokus gelegt hat.

10 Jahre Das finnische Buch e.V.

Aber was ist das eigentlich für ein Verein, der seinen Sitz in Berlin hat und sich die Verbreitung finnischer Literatur im deutschsprachigen Raum auf die Fahnen geschrieben hat? Mein erster Kontakt mit Das finnische Buch e.V. war bei einer Feier des Finnland-Instituts, wo mich Institutsmitarbeiterin Marion Holtkamp mit der freiberuflichen Übersetzerin Petra Sauerzapf-Poser bekannt machte. Sie gehörte neben ihrem Mann Burkhart E. Poser zu den Gründungsmitgliedern, die den Verein vor mittlerweile mehr als zehn Jahren aus der Taufe hoben. Ich habe die beiden in der deutschen Hauptstadt besucht und dabei einiges Spannendes über den Verein erfahren… Read More…

Grüne Woche 2020 – Kulinarisches aus Finnland in Berlin

Nachdem Finnland im vergangenen Jahr Gastland der großen Lebensmittelmesse gewesen war mit einem phänomenalen Auftritt in einer eigenen großen Messehalle, war im Grunde genommen klar, dass die Grüne Woche 2020 das unmöglich toppen konnte. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Finnen nicht erneut einige spannende Produkte am Start beziehungsweise am Stand gehabt hätten. Schon im Vorfeld hatte ich eine Liste der Aufsteller erhalten und daraufhin beschlossen, mich einmal mehr auf den Weg nach Berlin zu machen.

Gemeinschaftshalle mit den nordischen Nachbarn

Halle 8.2 lautet die korrekte Adresse für alle, die die Grüne Woche 2020 mit einem Besuch am finnischen Pavillon abrunden möchten – oder vielleicht sogar einzig und alleine wegen ihm kommen. So erging es zumindest mir. Obwohl ich mich gerne auch mal in den anderen Hallen umgesehen hätte, blieb dafür leider kaum Zeit nach dem Besuch der finnischen Stände. Wenn Du jedoch schon mal hier bist: Finnland, erneut unter dem Motto „Aus der Wildnis“ angetreten, teilt sich dieses Mal die Halle mit den nordischen Nachbarn aus Schweden, Norwegen und Dänemark sowie den baltischen Staaten. Doch was hatten nun die Finnen an neuen Trends mitgebracht? Read More…

Fazer Experience Visitor Centre – zu Besuch beim finnischen Schoki-Imperium

Das Fazer Experience Visitor Centre wurde im Herbst 2016 anlässlich des 125-Jährigen Firmenjubiläums eines der bekanntesten finnischen Unternehmen eröffnet. Egal ob Salmiakpastillen, die beliebte Fazermint oder der Klassiker „Fazerin Sininen“ – Schleckermäuler weit über die Grenzen des Landes hinaus lieben die köstlichen Erzeugnisse aus dem Hause Fazer. Wenn Du also auch gerne nascht und von den Süßigkeiten aus Finnland nicht genug kriegen kannst, dann gehört ein Abstecher ins Fazer Experience Visitor Centre auf Deine „Helsinki Must See“-Liste.

Das Fazer Experience Visitor Centre in Vantaa

Genau genommen liegt das Besucherzentrum gar nicht auf dem Stadtgebiet von Helsinki, sondern in der Nachbarstadt Vantaa. Doch hierher ist es aus der Hauptstadt nur ein Katzensprung und somit bietet sich ein Besuch bei Fazer im Rahmen einer Helsinki-Städtereise auf alle Fälle an. Entworfen vom renommierten Ateljé Sotamaa ist das direkt neben den Fabrikanlagen platzierte Fazer Experience Visitor Centre auch in puncto Design ein Highlight. Besonders interessant wird es aber im Inneren. So haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, uns dort für Dich umzusehen… Read More…

Buchtipp: Tove Jansson – Das Winterbuch

Passend zur kalten Jahreszeit habe ich gerade ein Buch zu Ende gelesen, das ich Dir gerne näher vorstellen möchte. Das Winterbuch von Tove Jansson ist eine Zusammenstellung von Kurzgeschichten und Erzählungen der beliebten finnlandschwedischen Autorin, die Dich in eine Zeit voller Schnee, Eis und Kälte führen. Doch Moment mal, Tove Jansson? Ist das nicht die Schöpferin der niedlichen Mumins? Ganz genau, das ist sie. Doch was viele gar nicht wissen: Neben den fantasievollen Kinderbüchern hat Jansson auch einige Geschichten für Erwachsene geschrieben.

Das Winterbuch als Zusammenstellung beliebter Erzählungen

Wenn Du Dir das Winterbuch bestellst, solltest Du Dir dessen bewusst sein, dass es sich hierbei nicht um eine stringente Story handelt, sondern gewissermaßen um eine Art Sammelband verschiedenster Kurzgeschichten und Episoden. Einige Kapitel sind auch lediglich Ausschnitte aus längeren Erzählungen. Als roter Faden des Buches gilt also letztendlich nur der allgegenwärtige Bezug zum Winter. Auch wenn ich zunächst einmal etwas schwer rein kam, muss ich doch sagen: Es lohnt sich, das Winterbuch auf den persönlichen Lesestapel zu legen… Read More…

10 Fragen an: Tuomo Puntila – One-Man-Rock aus Tampere

Tuomo Puntila ist ein leidenschaftlicher Musiker aus dem schönen Tampere, der sich ganz dem guten alten Rock verschrieben hat. Seine Musik stellt eine abwechslungsreiche Mixtur aus ruhigeren, geradezu melancholischen Songs und schnelleren Stücken dar. Bereits als 16-Jähriger gewann er mit seiner damaligen Band bei einem Contest eine Reise mit Auftritten in Südkorea. Später tourte er als Mitglied der Formation Suicide Love Boat quer durch Finnland. Mittlerweile widmet sich der Finne ganz seinem Soloprojekt, das er ganz schlicht nach seinem eigenen Familiennamen benannt hat: Puntila.

Bei Puntila ist 100 Prozent Tuomo Puntila drin

Das Besondere an Puntilas Musik ist, dass er wirklich alles daran komplett selbst macht – vom Texten und Komponieren bis hin zu Aufnahme und Mastering. Als ich mir die ersten Songs von ihm bei YouTube anhörte, konnte ich das erst gar nicht glauben. Denn der Sound klingt unglaublich professionell und die Melodien gehen ohnehin direkt ins Ohr. So war es für mich klar, dass ich diesen begabten Künstler bei meiner nächsten Finnlandreise persönlich kennenlernen musste. In einer Bar in Tampere habe ich den gebürtigen „Manselainen“, wie die Einwohner von Finnlands größter Binnenstadt genannt werden, getroffen. Wir haben uns über Tuomos Musik, Vorbilder und Zukunftspläne unterhalten… (haastattelu suomeksi alla!) Read More…

Floorball in Deutschland: in Finnland als Salibandy längst ein Hit

Finnland ist aktueller Eishockey-Weltmeister und hat sich erst kürzlich erstmals für die Fußball-EM qualifiziert. Das ist wohl den meisten bekannt, selbst wenn sie sich bisher nicht so intensiv mit Suomi beschäftigt haben. Aber wusstest Du, dass Finnland auch im Floorball, das dort Salibandy genannt wird, amtierender Weltmeister ist und dass das Land eine der Geburtsstätten dieser immer beliebter werdenden Sportart ist? Vermutlich nicht. Noch immer fristet Floorball in Deutschland eher ein Schattendasein, auch wenn einige es schon als neue Trendsportart sehen und es immer mehr Aktive in den Vereinen gibt.

Ist Floorball in Deutschland auf dem Vormarsch?

Da stellt sich also die Frage: Ist Floorball in Deutschland wirklich auf dem Vormarsch? Und was ist das überhaupt für ein Sport, in dem die Finnen seit Einführung dieses Wettbewerbs bereits vier Mal den Titel erringen konnten? Vor allem in den letzten Jahren zeigte die Entwicklung immer weiter nach oben. So errang Team Suomi all seine Goldmedaillen im Rahmen der letzten sechs Weltmeisterschaften. Insgesamt ist nur noch Schweden erfolgreicher mit insgesamt acht Titeln. Ich bin dem Ruf des Sports, der früher Unihockey genannt wurde, zu einem Spaßturnier im hessischen Erlensee gefolgt, um dort hautnah dabei zu sein und mit Spielern und Verantwortlichen des SV Taunusstein-Neuhof über die Faszination Floorball zu sprechen… Read More…