Finnistik studieren in Köln

Fennistik studieren in Köln – alles, was Du wissen solltest

[Gastbeitrag von Ruth Robertz] „Fennistik – was ist das denn?“ – Diese Frage habe ich seit Beginn meines Studiums wohl mit am häufigsten beantwortet. In sechs Jahren sind mir erst drei Leute begegnet, die auf Anhieb wussten, dass ich dann Finnisch, also Sprache und Literatur, studiere. Dieses Fach gehört nach wie vor zu den Orchideenfächern, was bedeutet, dass so gut wie niemand bisher davon gehört hat. Warum also entschloss ich mich dazu, Fennistik studieren in Köln anderen Studiengängen vorzuziehen? Und was solltest Du über dieses Studium wissen? Ich habe in diesem Beitrag die wichtigsten Punkte für Dich zusammengefasst.

Warum Fennistik studieren in Köln?

Nach dem Abitur stand ich wie so viele vor der großen Frage: „Und was mache ich jetzt?“ Für mich stand schnell fest, dass ich „irgendwas mit Sprachen“ machen wollte. Da ich sehr viel Metal aus Skandinavien hörte und höre, orientierte ich mich geografisch gesehen in diese Richtung. Schwedisch, Dänisch und Norwegisch konnte ich im Groben auch ohne Sprachunterricht verstehen, das war mir zu einfach. Also blieb für mich nur Finnisch übrig. Schließlich wollte ich auch endlich mal wissen, was die ganzen tollen Bands da singen. Read More…

Der Kioski Berlin in Kreuzberg

Kioski Berlin – best Korvapuusti in town

Wenn Du bei Deinem nächsten Besuch in der deutschen Hauptstadt Appetit auf Korvapuusti verspüren solltest, dann kann ich Dir einen Abstecher zum Kioski Berlin wärmstens ans Herz legen. Hier soll man die besten Zimtschnecken der ganzen Stadt bekommen, wurde mir gesagt. Als Finnlandblogger und Liebhaber finnischer Leckereien stand für mich da natürlich fest, dass ich der Sache auf den Grund gehen würde. Und so stehen wir an einem schönen Sommertag schließlich im Innenhof des Mykita-Hauses im Stadtteil Kreuzberg – mit Vorfreude und einem gesunden Hüngerchen im Gepäck.

Finnisches Gebäck und mehr im Kioski Berlin

„Ah, da sind ja die Finnen“ begrüßt uns Ann-Marie von Löw freudig. „Bestellt euch doch schon mal was und setzt euch“ fügt sie an, ehe sie wieder nebenan im Gebäude verschwindet. Heute veranstaltet der Kioski Berlin erstmals eine Art „After-Work-Happening“, mit Cocktails, karelischen Piroggen und allerlei weiteren Überraschungen. Kein Wunder, dass die im hessischen Bad Nauheim geborene Betreiberin – wie ich Halbfinnin – ein wenig im Stress ist. Wir bestellen uns Korvapuusti, Sandwich und Karjalanpiirakka und nehmen erstmal Platz. Seit September 2018 steht der Kioski schon hier und serviert seinen Gästen nicht nur finnisches Gebäck, sonder auch leckeren Kaffee. Read More…

Einfach nur hän – Gleichstellung auf Finnisch

Schon vor ein paar Wochen hat Finnland eine Kampagne gestartet, mit der die Gleichstellung gefördert werden soll. Gleiche Chancen für alle, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und sozialem Background, das ist einer der Grundpfeiler der finnischen Gesellschaft und ohne Frage etwas, das auf dem ganzen Erdball erstrebenswert wäre. Leider sieht die Realität oftmals noch ganz anders aus. Dem wollen die Finnen nun also auf eine, wie ich finde, sehr charmante Art und Weise entgegenwirken. Denn in Finnland gibt es kein „er, sie, es“, sondern es heißt einfach nur hän. Und dieses inklusive Personalpronomen, das erstmals im Jahr 1543 in gedruckter Form in Erscheinung trat, ist denn auch der Aufhänger der groß angelegten Kampagne.

Einfach nur hän – einfach nur gut

Einfach nur hän also. Das möchte ich an dieser Stelle nochmal ein wenig genauer erläutern für alle, die im Deutschunterricht beim Thema Grammatik vielleicht nicht ganz so konzentriert aufgepasst haben. Ein einfaches Beispiel dazu: Während der Satz im Deutschen entweder „Er singt im Chor“ oder „Sie singt im Chor“ heißt, lautet es im Finnischen in beiden Fällen einfach nur „Hän laulaa kuorossa“. Ich finde das einfach nur gut und total praktisch – und das auch mal komplett losgelöst vom Gleichstellungsgedanken betrachtet. Read More…

Aus der Wildnis - finnische Lebensmittel bei EDEKA

Aus der Wildnis – finnische Lebensmittel bei EDEKA

Die Grüne Woche 2019 in Berlin war ein tolles Schaufenster für finnische Lebensmittelhersteller. Auch ich hatte mich auf der Messe umgesehen und so einige tolle Produkte aus meinem zweiten Heimatland entdeckt. Schon wenige Monate später scheint der Auftritt in der deutschen Hauptstadt weitere Früchte zu tragen. Denn das von Business Finland entwickelte Programm „Food from Finland“ verkündete eine hervorragende Nachricht für alle Finnlandfans im Norden Deutschlands. Denn hier kannst Du Dich ab dem 13. Mai 2019 auf zahlreiche finnische Lebensmittel bei EDEKA freuen.

Mehr als 50 finnische Lebensmittel bei EDEKA Nord

Insgesamt haben es mehr als 50 finnische Produkte, darunter auch diverse Getränke, in die Regale von EDEKA Nord geschafft. In diesem Ausmaß waren Erzeugnisse aus Suomi tatsächlich noch nie in deutschen Einzelhandelsgeschäften präsent. Klasse ist auch, dass Du das Sortiment diesmal nicht nur in großen Städten bekommen kannst, sondern in insgesamt etwa 80 Märkten der Kette in mehreren norddeutschen Bundesländern. In diesem Artikel verrate ich Dir, auf welche Leckereien Du Dich freuen darfst… Read More…

Die Gründer und Betreiber von scandinavian-lifestyle

scandinavian-lifestyle – Dein Onlineshop für nordisches Design und Lebensgefühl

[WERBUNG] Design und Lifestyle-Produkte liegen derzeit im Trend wie nie. Doch schon viele Jahre vor dem allgegenwärtigen Hygge-Trend fanden sich in Nordrhein-Westfalen zwei Geschäftsmänner, die nicht nur eine Affinität zum Norden, sondern auch zum Handel miteinander verband. Gemeinsam bauten Ralf und Andreas scandinavian-lifestyle auf – heute einer der wichtigsten und größten Onlineshops für Produkte aus Skandinavien. Ich möchte Dir den Shop, sein Sortiment und seine Macher heute ein wenig vorstellen. Außerdem kannst Du bei unserem großen Gewinnspiel weiter unten mitmachen und zwei wunderschöne Mumin-Tassen von Arabia gewinnen.

Die Gründer von scandinavian-lifestyle

Hinter scandinavian-lifestyle stehen zwei Männer, die sich in vielerlei Hinsicht perfekt ergänzen. Andreas und Ralf sind beide in der Branche heimisch, wobei Andreas Industriekaufmann und Diplom-Ingenieur für Glastechnik und Keramik gelernt hat, während Ralf Diplomkaufmann ist. Wie es der Zufall so will, lernten sich die beiden ausgerechnet bei einer Reise nach Finnland kennen und dann nahm eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte ihren Lauf. Doch der Reihe nach… Read More…

René vor dem Finnkiosk in St. Goar

Durchs romantische Mittelrheintal: Mit dem Bus zum Finnkiosk in St. Goar

„Eine Busfahrt, die ist lustig…“ – ganz getreu dieses guten alten Gassenhauers fanden sich etwa 60 Finnen und Finnlandfreunde an einem sonnigen Februartag am Frankfurter Südbahnhof ein, um in einem komfortablen Doppeldeckerbus zu einem kurzweiligen Ausflug aufzubrechen. Ziel war der neue Finnkiosk in St. Goar. Erst wenige Tage vorher hatte das über viele Jahre in Frankfurt am Main beheimatete Geschäft nach seinem Umzug an den Rhein in den neuen Räumlichkeiten seine Türen geöffnet. Und dennoch wurde diese Institution und finnisch-deutsche Begegnungsstätte in der Mainmetropole bereits von vielen sehnlichst vermisst.

Ein neues Domizil für den Finnkiosk in St. Goar

Grund genug also für die beiden Betreiber Thomas und Juha, eine Eröffnungsfahrt zum Finnkiosk in St. Goar zu organisieren. Das wollte auch ich mir nicht entgehen lassen! Als ich dank einer Bahnverspätung etwas verzögert am Bus eintraf, war dieser bereits voll besetzt und die Stimmung an Bord hätte besser nicht sein können. Durch das romantische Mittelrheintal, an historischen Burgen und malerischen Städtchen vorbei, sollte es dem Bestimmungsort der Tour entgegen gehen… Read More…

Grüne Woche 2019 - die finnische Messehalle

Grüne Woche 2019 – Finnland zeigt Leckeres „aus der Wildnis“

Große Ereignisse werfen meist schon eine Weile ihre Schatten voraus. So fieberten die Finnen selbstverständlich ihrem Auftritt als Gastland bei einer der größten Lebensmittelmessen der Welt bereits Monate zuvor entgegen. Die Grüne Woche 2019 sollte unter dem Motto „Aus der Wildnis“ finnische Produkte in das ganz große Scheinwerferlicht stellen und so ganz nebenbei auch Finnland als Reiseland den Besuchern der Berliner Messehallen schmackhaft machen.

Finnland als Gastland der 84. Grünen Woche

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, die Grüne Woche 2019 zu besuchen, die insgesamt 1750 Ausstellern aus 61 Ländern eine Plattform bot. Aus Finnland waren mehr als 80 Aussteller in Halle 10.2 vertreten. Der Auftritt wurde organisiert vom finnischen Zentralverband der landwirtschaftlichen Produzenten und Waldbesitzer (MTK), SLC, Business Finland, dem finnischen Land- und Forstwirtschaftsministerium und der Botschaft von Finnland in Berlin. Was ich im Rahmen der 84. Grünen Woche alles in Berlin erlebt habe und welches meine persönlichen Highlights waren, erfährst Du in diesem Artikel. Read More…

Danke für unvergessliche Momente – das Smorgas Nordisk Restaurant schließt

Diese Nachricht traf mich völlig unvorbereitet, wie ein Blitz an einem sonnigen Tag. Als Karolina Wyrwas, Betreiberin des Smorgas Nordisk Restaurant in Frankfurt, mir vor einigen Monaten mitteilte, dass sie das Lokal schließen wird, konnte ich das zunächst einmal gar nicht glauben. Noch immer finde ich es sehr schade, dass es nun tatsächlich schon in wenigen Wochen soweit sein wird. Denn viel zu viele schöne Stunden durfte ich dort verbringen, viel zu viele leckere Speisen genießen. Auch unsere finnischen Abende und das schwedische Dinner im Smorgas werde ich nie vergessen.

Abschiedstour des Smorgas Nordisk Restaurant

Doch bevor es das Ende zu betrauern gilt, bieten sich uns allen noch einige Möglichkeiten, dem Smorgas Nordisk Restaurant einen Besuch abzustatten. Denn vor der offiziellen Schließung am 17.03.2019 stehen noch einige spannende Termine an, die Du nicht verpassen solltest. Auch ich werde versuchen, noch einmal in Frankfurt-Bornheim vorbeizuschauen und „Kiitos“ zu sagen. Im Folgenden habe ich die letzten Veranstaltungen und Aktionen im Smorgas für Dich zusammengestellt… Read More…

Botschaftsrätin Tanja Huutonen an ihrem Arbeitsplatz

Frischer Wind im Felleshus: Botschaftsrätin Tanja Huutonen

Seit September 2018 weht ein frischer Wind in der finnischen Botschaft in Berlin, welche gemeinsam mit den anderen nordischen Botschaften im Felleshus untergebracht ist. Tanja Huutonen heißt die neue Botschaftsrätin für Presse und Kultur. Die langjährige TV-Journalistin übernahm diese Position von Merja Sundström, die im Sommer feierlich verabschiedet worden war. Sundström hatte 2013 als Leiterin der Presseabteilung der Botschaft von Finnland in Berlin angefangen und unter anderem den finnischen Auftritt als Gastland bei der Frankfurter Buchmesse 2014 maßgeblich koordiniert.

Tanja Huutonen – vom Fernsehen in die finnische Botschaft

Genau wie ihre Vorgängerin hat Tanja Huutonen vor ihrem Wechsel in die Botschaft viele Jahre beim finnischen TV-Sender MTV3 gearbeitet. Ich habe mich mit der Diplomatin in der deutschen Hauptstadt getroffen, um mit ihr über ihre Aufgaben, Pläne und Visionen als Botschaftsrätin zu sprechen. Dabei hat sie mir auch Wissenswertes über die Grüne Woche 2018 verraten, bei der Finnland als Gastland auftritt. Read More…

Bryggeri Helsinki in Berlin

Bryggeri Helsinki in Berlin – mehr als nur ein finnisches Restaurant

Du wohnst in Berlin oder planst in nächster Zeit einen Trip in die deutsche Hauptstadt? Dann solltest Du als Finnlandfan unbedingt einen Besuch bei Bryggeri Helsinki in Berlin einplanen. In dem gemütlichen Brauereirestaurant im Stadtteil Prenzlauer Berg erwartet Dich nicht nur eine entspannte Atmosphäre, sondern Du kannst Dich hier auch an einer reichhaltigen und vielseitigen Getränkekarte erfreuen. Bis zu 150 Gäste finden in den Räumlichkeiten insgesamt Platz.

Bryggeri Helsinki in Berlin bietet Craft Beer und nordische Küche

Im Zentrum steht bei Bryggeri Helsinki in Berlin eine exquisite Auswahl finnischer Biere und Craft Beer-Spezialitäten – teils aus eigener Herstellung, teils auch von anderen Brauereien aus Finnland. Dazu werden typisch nordische Speisen wie Lachssuppe (Lohikeitto), Fisch- und Fleischgerichte, aber auch Salat und vegetarische Hauptgerichte serviert. Die Speisekarte variiert regelmäßig – so wie auch bei den Getränken ständig neue Meisterwerke der finnischen Braukunst hinzukommen. Ich habe für Dich das Brauereirestaurant besucht und mich mit den Machern unterhalten. Read More…