Von historisch bis modern: 12 beeindruckende Kirchen in Finnland

Kirchen in Finnland - Petäjävesi

Ganz gleich, ob Du nun selbst religiös bist oder nicht: Manch ein Gotteshaus ist alleine schon in architektonischer Hinsicht ein echtes Highlight. Zwar hat Finnland sicherlich keine vergleichbare Dichte an spektakulären Sakralbauten zu bieten wie beispielsweise Deutschland, Spanien oder Italien, aber auch hier im hohen Norden gibt es die eine oder andere wirklich sehenswerte Domkirche oder Kathedrale. Ich habe für Dich zwölf beeindruckende Kirchen in Finnland zusammengestellt.

Diese Kirchen in Finnland haben sich mir eingeprägt

Auf meinen Reisen durch Finnland habe ich so einige Kirchen besucht – vom majestätischen Dom von Helsinki über die in ihrer Art weltweit einzigartige Temppeliaukio-Kirche bis hin zum orthodoxen Kloster Uusi Valamo. Neben den obligatorischen touristischen Highlights haben es aber auch ein paar echte Geheimtipps auf meine Liste geschafft, die bewusst ganz persönlich gehalten ist und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Vielleicht bekommst Du ja durch meinen Artikel ein paar Inspirationen für Deinen nächsten Finnland-Urlaub.

1. Dom von Helsinki

Dieses Gebäude benötigt im Grunde genommen gar keine extra Vorstellung. Der Dom von Helsinki ist von allen Kirchen in Finnland definitiv die bekannteste. Das Wahrzeichen der finnischen Hauptstadt kannst Du schon von der Ferne aus am Horizont erkennen, wenn Du mit dem Schiff hier anreist. Die vom Deutschen Carl Ludwig Engel entworfene, am Senatsplatz gelegene Domkirche ist vor allem von außen eine imposante Erscheinung. Im Inneren präsentiert sie sich, typisch evangelisch-lutherisch, überaus schlicht.

Der Dom von Helsinki

Der Dom von Helsinki ist für viele ein Ort, an dem sie sich erstmal so richtig in Finnland verlieben

2. Uspenski-Kathedrale, Helsinki

Direkt am Hafen von Helsinki erwartet Dich die finnisch-orthodoxe Uspenski-Kathedrale. Auch dieses Bauwerk zählt zu den populärsten Kirchen in Finnland und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Im Gegensatz zum weißen Dom ist die Uspenski-Kathedrale nicht nur von außen kunstvoll gestaltet, sondern auch das Interieur ist prunkvoll und zeugt nicht gerade von Bescheidenheit.

Die Uspenski-Kathedrale in Helsinki

Thront gleich am Hafen: Die orthodoxe Uspenski-Kathedrale in Helsinki

3. Temppeliaukio-Kirche, Helsinki

Die Temppeliaukio-Kirche wurde in einen massiven Granitfelsen hineingesprengt und 1969 fertiggestellt. Sie ist damit selbst unter den Kirchen in Finnland ein Gebäude jüngeren Baujahrs. Aufgrund ihrer besonderen Akustik ist die Temppeliaukio-Kirche ein beliebter Veranstaltungsort für Konzerte. Leider zerstören heutzutage Reisegruppen aus aller Welt, die im Akkordtempo hier durchgeschleust werden, häufig die eigentlich so friedliche Atmosphäre unter der eindrucksvollen Kupferkuppel.

Die Temppeliaukio-Kirche

Die Temppeliaukio-Kirche in Helsinki bietet eine ganz besondere Akustik

4. Kallion kirkko, Helsinki

Noch eine Hauptstadtkirche hat es in meine Auflistung der beeindruckenden Kirchen in Finnland geschafft: Die Kirche des Stadtteils Kallio, auf Finnisch Kallion kirkko. Sie stellt den Mittelpunkt des einstigen Arbeiterviertels dar, das heute als szenig gilt. Die Straßen der Umgebung wurden so geplant, dass der massive Kirchturm von fast überall zu sehen ist. Dieses Gotteshaus aus grauem Granit wird auch gerne für Konzerte genutzt.

Die Kirche von Kallio in Helsinki

Der Turm der Kirche von Kallio thront über dem Helsinkier Szeneviertel

5. Alte Kirche von Petäjävesi

Die Alte Kirche von Petäjävesi in Mittelfinnland wurde in den Jahren 1763 und 1764 erbaut und zählt seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie gilt als ein Musterbeispiel für eine finnische Holzkirche, wie es sie so häufig im Land gibt. Eingebettet ist sie in eine wunderschöne Wald- und Seenlandschaft.

Die Alte Kirche von Petäjävesi

Inmitten von Wäldern und Seen steht eine der schönsten Holzkirchen ganz Finnlands

6. Holzkirche von Kerimäki

Die Kirche von Kerimäki in der Nähe von Savonlinna ist die größte Holzkirche der Welt. Nun fragst Du Dich sicherlich, weshalb ein Ort mit gerade einmal etwa 5.500 Einwohnern ein Gotteshaus hat, das insgesamt nahezu 5.000 Menschen fasst. Tatsächlich soll es einst bei der Übermittlung der Maße zu einem Missverständnis gekommen sein, so besagt es die Legende. Auf alle Fälle entstand dadurch ein Gebäude, das mehr als sehenswert ist.

Die Kirche von Kerimäki

Die größte Holzkirche der Welt begrüßt Dich im kleinen Ort Kerimäki

7. Dom von Turku

Der Dom von Turku erwartet Dich in idyllischer Lage direkt am Fluss Aurajoki. Ich finde, von außen zieht er einen erst einmal nicht so besonders in seinen Bann. Das Kirchenschiff von innen ist allerdings schon ziemlich beeindruckend. Als einzige mittelalterliche Kathedrale ganz Finnlands, Bischofssitz und Hauptkirche der evangelisch-lutherischen Kirche kann dieses im Jahre 1300 eröffnete Gemäuer auf eine außergewöhnliche Historie zurückblicken.

Der Dom von Turku

Der Dom von Turku, die einzige mittelalterliche Kathedrale Finnlands

8. Kloster Uusi Valamo

Als die Mönche des auf einer Insel im Ladogasee gelegenen Klosters Valamo in den Wirren des Krieges flüchten mussten, ließen sie sich nahe Heinävesi nieder und gründeten Finnlands einziges orthodoxes Männerkloster hier neu. Die Anlage ist heute ein beliebtes Touristenziel. Auf dem weitläufigen Gelände mit viel Grün und sogar einer eigenen Schiffsanlegestelle verteilen sich die Menschenmassen aber sehr gut.

Das Kloster Uusi Valamo

Das Kloster Uusi Valamo gilt als Zentrum der finnischen Orthodoxie

9. Orthodoxe Kirche von Ilomantsi

Im östlichsten Ort Finnlands und Nordkareliens kannst Du die größte orthodoxe Holzkirche des Landes bestaunen. Die Elias-Kirche mit ihren Türmchen ist ein sehr nettes Fotomotiv. Wenn Du schon mal da bist, solltest Du aber auch der evangelischen Kirche von Ilomantsi einen Besuch abstatten. Auch hierbei handelt es sich um eine hübsche Holzkirche.

Orthodoxe Kirche von Ilomantsi

Eine der Sehenswürdigkeiten Ilomantsis: Die orthodoxe Elias-Kirche

10. Dom von Mikkeli

Schon unzählige Male, seit ich ein Kind bin, habe ich die Stadt Mikkeli im ostfinnischen Seengebiet besucht. Zu den größten Sehenswürdigkeiten des gemütlichen Städtchens gehört der aus Backstein im neugotischen Stil erbaute Dom. Als eines von wenigen Gebäuden in Mikkeli überstand die Kirche den Zweiten Weltkrieg nahezu unbeschadet.

Dom von Mikkeli

Der von herbstlichen Bäumen umgebene Dom von Mikkeli

11. Lakeuden Risti-Kirche, Seinäjoki

In der westfinnischen Stadt Seinäjoki befindet sich eine der modernsten Kirchen in Finnland. Stararchitekt Alvar Aalto entwarf das zwischen 1957 und 1960 erbaute Gebäude mitsamt dem 200 Fuß hohen Turm, der einem Kreuz nachempfunden wurde und in dieser flachen Gegend schon von weitem gut sichtbar ist.

Lakeuden Risti-Kirche in Seinäjoki

Von innen wie von außen schlicht: Die von Alvar Aalto entworfene Lakeuden Risti-Kirche

12. „Komia kirkko“, Ylistaro

Zu guter Letzt möchte ich Dir den Besuch eines eher unbekannten Gotteshauses nahe legen. Wenn es nicht der Heimatort meiner Mutter wäre, würde ich die im Volksmund „Komia kirkko“ (zu Deutsch „Prächtige Kirche“) genannte Kirche von Ylistaro möglicherweise auch nicht kennen. Für diesen kleinen, zwischen Seinäjoki und Vaasa gelegenen Ort ist es ein wirklich prächtiges und ansehnliches Gotteshaus.

Kirche von Ylistaro

Alleine schon der Turm der Kirche von Ylistaro ist eine prächtige Erscheinung

Welche Kirchen in Finnland kennst Du? Welche gehören zu Deinen absoluten Favoriten? Verrate es uns über das Kommentarformular weiter unten!

You May Also Like

13 Comments

  1. 1

    Die alte Kirche von Keuruu ist auch sehr schön. Neben der Kirche kann man einen alten Kirchenboot bewundern. Ich muss immer darüber nachdenken, wie die Leute damals jeden Sonntag angerufen in die Kirche kamen.

    • 2

      Hei Raija,

      wird notiert, die Kirche in Keuruu! Wirklich faszinierend mit den Kirchbooten, das gab es in Finnland ja häufiger! 🙂

      LG,
      René

  2. 3
  3. 5

    für mich ist die tuomiokirkko die kirche der kirchen.
    hört sich vielleicht bekloppt an, aber ich habe das gefühl, wir haben da eine spezielle verbindung.

    ansonsten fiel mir noch die alte kirche von oulunkylä auf, im norden helsinkis, ganz aus holz und die pyhän henrikin katedraali oder auch st. henry’s katedrale, die hauptkirche oder dom des katholischen bistums finnland.

    • 6

      Hallo Helen,

      die Tuomiokirkko ist definitiv etwas ganz Besonderes! Danke für den Tipp mit Oulunkylä! 🙂

      LG,
      René

  4. 7
    • 8

      Hi Nico,

      danke für Deine beiden Tipps! Der Link funktionierte so leider nicht, aber habe es ergoogelt. Nach Pieksämäki sollte ich also auch mal fahren! 🙂

      LG,
      René

  5. 9

    … und nicht zu vergessen die Freiluftkirche Ristikiven Kirkko in Partaharju oder wie die Finnen sagen, die Kirche mit dem höchsten Dach der Welt!!

    Lg
    Nico

  6. 10

    Ich war leider noch nie in Finnland. Wenn ich jedoch mal in dieses tolle Land gereist bin und in der nähe einer dieser Gotteshäuser sein sollte, werde ich sie auf jeden fall besichtigen!

  7. 12

    Hallo,
    erstaunlich wie viele der Kirchen ich tatsächlich schon in Natura gesehen habe 😊 Danke für die Ausstellung!
    Eine meiner persönlichen Lieblingskirchen ist die Holzkirche in Lapua ❤
    Terveisiä
    Kirsi

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>