10 Fotos, die Dir Lust auf den Sommer in Finnland machen

Der Sommer in Finnland ist eine ganz besondere Jahreszeit. Gerade nach den langen und oftmals sehr kalten Wintern freuen sich die Menschen, wenn die Tage endlich wieder länger werden und die Sonne wieder kräftiger scheint. Überall sprießt das frische Grün und auch die Luft ist auf einmal eine ganz andere. Gepackt von der Vorfreude auf unseren nächsten Trip nach Suomi habe ich ein wenig in unserem Bilderarchiv gestöbert und zehn Fotos für Dich ausgesucht, die so richtig Lust auf den Sommer in Finnland machen. Und wer weiß, vielleicht wirst Du dann ja auch spontan Lust bekommen, Deine (nächste) Reise in den Norden zu buchen?

Sommer in Finnland – in der Natur am allerschönsten

Am allerschönsten ist der Sommer in Finnland meiner Meinung nach draußen in der Natur. Da verwundert es nicht wirklich, dass die meisten finnischen Familien ein eigenes Mökki am See besitzen, wo sie auch einen Großteil der warmen Jahreszeit verbringen. Aber neben der Natur mit ihren klaren Seen, ursprünglichen Flüssen und endlosen Weiten strahlen auch die finnischen Städte im Sommer eine wunderbare Entspanntheit aus, wie Du sie hierzulande vergeblich suchen wirst. Also los, machen wir uns auf den Weg ins sommerliche Suomi! Read More…

Nordlichter Filmfestival 2018 – nordisches Kino in Deutschland

Endlich naht der Sommer: Die Nordlichter-Saison beginnt! Natürlich sprechen wir in diesem Fall nicht von dem atemberaubenden Naturschauspiel am Himmel über Nordeuropa, sondern es geht um einen Leckerbissen, den Du Dir als Filmfan nicht entgehen lassen solltest. Schon im vierten Jahr in Folge kannst Du nämlich neues skandinavisches Kino ganz in Deiner Nähe erleben. Das Nordlichter Filmfestival 2018, initiiert von Daniel Karg, kommt in zahlreiche Städte und Lichtspielhäuser in ganz Deutschland. Und ich freue mich sehr, dass wir mit FinnTouch dieses Jahr erstmals auch zu den offiziellen Partnern zählen dürfen.

Finnland beim Nordlichter Filmfestival 2018 dabei

2017 besuchte ich erstmals eine Vorstellung im Rahmen des Nordlichter Filmfestivals in Frankfurt am Main. Gezeigt wurde der finnische Film „Äkkilähtö“ – ein herrlich witziges und unterhaltsames Roadmovie mit einer Prise Lovestory und Action. Für mich einer der kurzweiligsten Streifen, die ich in den letzten Jahren gesehen habe! Umso mehr freue ich mich darüber, dass Finnland selbstverständlich auch beim Nordlichter Filmfestival 2018 wieder mit vertreten ist. Diesmal heißt der finnische Film „Viraali“ („Virality“) und die Beschreibung klingt schon mal überaus vielversprechend… Read More…

Nununu im Interview – ein neuer Stern am Urban Pop-Himmel

Die Geschichten hinter unseren Interviews sind manchmal durchaus außergewöhnlich. So ist es auch im Falle von Nununu, einer spannenden Newcomerin aus dem Großraum Helsinki. Die junge Künstlerin fiel mir erstmals auf, als Laura, ihres Zeichens Sängerin der Tango-Formation Uusikuu, einen ihrer Songs bei Sisu-Radio Frankfurt spielte. Ich war sofort begeistert und wollte von Laura mehr über die Interpretin wissen. Es stellte sich heraus, dass die beiden schon seit einiger Zeit miteinander in Kontakt standen – und so beschlossen wir kurzerhand, dass Laura einfach mal das FinnTouch-Ruder übernimmt und sich mit Nununu auf einen Plausch trifft.

Nununu – Elektro, Pop und authentische Geschichten

Der Sound von Tia Nylander, so heißt Nununu mit bürgerlichem Namen, kombiniert elektronische Beats mit Geschichten rund um Gefühle aller Art, wie sie jeder von uns aus seinem Leben kennen dürfte. Sie selbst bezeichnet ihren Stil als „Urban Pop“. Uusikuu-Laura und Tia haben sich an einem Februar-Abend im Praha-Pub in Tampere getroffen, um unter anderem über die Sauna als Inspirationsquelle, musikalische Vorbilder und das wunderbare Helsinki zu sprechen. Schon für diesen Sommer ist eine erste Kooperation der Künstler geplant… Wir wünschen Dir viel Spaß mit diesem erfrischenden Interview und sagen „kiitos Laura für Deinen Einsatz“ (Finnish version below/haastattelu suomeksi alla!). Read More…

Urlaub auf Åland – Paradies zwischen Finnland und Schweden

Zwischen Finnland und Schweden liegen Inseln, die viel mehr sind als ein Fährstopp auf dem Weg von Stockholm nach Turku: Åland. Offiziell gehört der Archipel zu Finnland, ist aber weitgehend autonom und zudem seit 1921 entmilitarisiert. Interessant findest Du bestimmt auch, dass Schwedisch die einzige Amtssprache ist, die Währung jedoch – wie im Rest von Finnland auch – der Euro. Selbst unter Finnlandfans ist die Inselgruppe oft eine Unbekannte – völlig zu Unrecht, wie ich meine. Denn Urlaub auf Åland ist etwas ganz Besonderes.

Åland – was ist das eigentlich?

Um Åland kennenzulernen, nenne ich Dir ein paar Zahlen: Der Archipel zählt mehr als 6.700 Inseln, davon 60 bewohnte. Die mit Abstand größte heißt Fasta Åland, hier lebt der überwiegende Teil der Einwohner. Sie ist rund 100 km von der finnischen und 40 Kilometer von der schwedischen Küste entfernt. Ausläufer der kleineren Inseln reichen bis 15 Kilometer an das finnische Festland heran. Von den knapp 30.000 Menschen lebt ein Drittel in der Hauptstadt Mariehamn. Nun aber Schluss mit Erdkunde und ab auf dieses wunderschöne Fleckchen Finnland. Read More…

Saunen in Helsinki – 6 Adressen, die Du Dir merken solltest

[Gastbeitrag von Petra Martin] Sauna und Finnland – das gehört natürlich zusammen. Ich habe sogar mal gehört, dass man ohne Saunabesuch gar nicht wirklich in Finnland gewesen sein soll. Aber zum Glück gibt’s jede Menge öffentliche Saunen in Helsinki, in denen Du diese typisch finnische Kultur kennenlernen kannst. Keine Angst, wenn Du noch nie in der Sauna warst. In Finnland gibt’s da – anders als in Deutschland – eigentlich keine Regeln zu beachten. Und ich als Frau finde es zum Beispiel sehr angenehm, dass die Saunen in der Regel geschlechtergetrennt sind. Männlein und Weiblein schwitzen getrennt, sitzen später aber zusammen. Doch da hast Du dann ja schon das Handtuch umgewickelt oder bist in den Bademantel geschlüpft.

Eine vielfältige Auswahl an Saunen in Helsinki

Die Auswahl an Saunen in Helsinki sollte für jeden etwas zu bieten haben: Es gibt die alten Saunen aus den 1920er-Jahren, die alles andere als „Wellness-Tempel“ sind. Sie stammen aus der Zeit, als die Wohnungen der Arbeiter in Helsinki keine eigene Sauna hatten – weder in der Wohnung noch im Haus. Das ist heute anders, viele Wohnungen haben im Bad eine Sauna. Oder es gibt im Wohnhaus eine Gemeinschaftssauna, in der die Bewohner abwechselnd schwitzen. Die Hotels in Helsinki sind natürlich auch entsprechend ausgestattet. Ich finde aber, dass man bei den öffentlichen Saunen Finnland und vor allem die Finnen nochmal von einer ganz anderen Seite kennenlernt.  Ich möchte Dir sechs der schönsten Saunen in Helsinki vorstellen, die ich alle selbst besucht habe. Read More…

Der Mythos finnische Sisu – was steckt dahinter?

Die finnische Sisu ist in aller Munde. Nachdem das dänische „Hygge“ zuletzt einer der Trendbegriffe schlechthin war und zum Synonym für Gemütlichkeit wurde, bahnt sich ein Hype rund um die Sisu an. Nachdem Finnland ganz offiziell zum glücklichsten Land der Welt gekürt wurde, fragen sich viele, wie die Menschen dort das eigentlich schaffen, trotz langer und dunkler Winter unter dem Strich doch so happy zu sein. Könnte es unter Umständen etwas mit dieser ominösen Sisu zu tun haben? Und was steckt überhaupt hinter diesem Begriff, für den es gar keine direkte Übersetzung ins Deutsche gibt?

Die finnische Sisu ist allgegenwärtig

Bestimmt hast auch Du Dir diese Frage schon gestellt. Denn selbst viele langjährige Finnlandfreunde rätseln bis heute, was es mit der Sisu eigentlich auf sich hat. Man begegnet dem Wort während eines Aufenthaltes in Suomi immer wieder, an den unterschiedlichsten Stellen. Doch ist es tatsächlich nur ein Mythos, eine Einbildung? Oder handelt es sich um eine Eigenschaft, die ganz real dieses Volk oder doch zumindest einen Großteil der Finnen auszeichnet? Ich habe mich für Dich auf eine kleine Spurensuche begeben. Read More…

Exportschlager finnische Bands – meine 10 Lieblingssongs

Finnland ist eine wahre Musikhochburg, vor allem im Rock- und Metalbereich. So hat sich ein regelrechter Musik-Tourismus entwickelt, der – meist junge, weibliche – Menschen in den hohen Norden führt. Es werden Reisepakete samt Flug und Übernachtung zu Konzerten und Festivals angeboten, bei denen finnische Bands auftreten. Viele Fans stimmen ihren Finnlandurlaub gerne mit dem Besuch des einen oder anderen Gigs ab. Auch mich hat es erwischt, damals dank „Join me“ von HIM. So reise ich nun schon seit mehr als 17 Jahren jährlich nach Suomi.

Finnische Songs als Spiegel der finnischen Natur und Seele

Mit der Zeit habe ich viele finnische Bands lieb gewonnen und unzählige Konzerte besucht. Nun gilt es, zurückzublicken. Ich habe Dir zehn Songs herausgesucht, die für mich eine besondere Bedeutung haben. Mit manchen verbinde ich Erinnerungen, andere bereiten mir Gänsehaut, da sie voller Kraft und Ausdruck der finnischen Natur und Seele sind. Geh‘ mit mir auf eine Zeitreise durch 18 Jahre finnische Musik. Ich habe übrigens pro Band nur einen Song gewählt, ansonsten hätten sich den Thron nur Jyrki, Samu und Ville geteilt. Read More…

Scandinavian Travel Award 2018 – tolle Auszeichnung für FinnTouch

Als Anfang Februar eine E-Mail von Jörn Backhaus, Geschäftsführer des Nordis-Verlags, in meinem Postfach einging, hatte ich bereits eine freudige Vorahnung. Diese sollte sich nach dem Öffnen der Nachricht bestätigen: Tatsächlich war unsere Bewerbung beim Scandinavian Travel Award 2018 erfolgreich gewesen und wir waren in der Kategorie „Blogger/Webseiten“ unter den ersten drei Plätzen gelandet – wie cool ist das denn!? Ein wenig Spannung blieb jedoch erst einmal erhalten. Denn neben der Einladung zur Preisverleihung auf der Bühne der SkandinavienWelt auf der Messe Essen am 23.02.2018 gab es auch die Info, dass die genauen Platzierungen erst dort vor Ort verkündet würden.

Finnland-Power beim Scandinavian Travel Award 2018

So machten sich Tanja und ich an besagtem Tag bei kühlem, aber sonnigem Winterwetter auf den Weg ins Ruhrgebiet. Die Anreise verlief komplikationslos und so waren wir schon zeitig auf dem Messegelände, konnten noch eine Kleinigkeit essen und ein wenig die verschiedenen Stände in Augenschein nehmen. Schließlich war der große Moment gekommen und wir wurden auf die Bühne gerufen. Wie toll, dass unser kleiner Finnlandblog sich gegen diverse andere Websites durchsetzen konnte und wir hier bei unserer ersten Teilnahme überhaupt direkt auf dem Treppchen stehen durften! Read More…

8 Gründe, warum Finnland glücklich macht

Der „Weltglücksreport“ der UN bringt es auf den Punkt: Die glücklichsten Menschen unseres Planeten leben in Finnland. Und schon steht unser aller Lieblingsland mal wieder für einen Moment im Fokus der Weltpresse. „Sisu ist das neue Hygge“ schreibt beispielsweise n-tv; andere Medien rätseln darüber, was wohl das Geheimnis des finnischen Glücks ist. Doch wie definiert man überhaupt Glück? Da gibt es wohl ganz unterschiedliche Ansätze. Jenseits aller politischen Dimensionen habe ich mir darüber mal ein paar Gedanken gemacht und eine Liste erstellt, die teils ganz ernst gemeint ist und teils mit einem leichten Augenzwinkern betrachtet werden sollte.

Auffällig: Alle nordischen Länder vorne dabei

Was schon bei der oberflächlichen Betrachtung des Weltglücksreports auffällt: Nicht nur die Finnen liegen ganz vorne, sondern auch die anderen nordischen Länder Norwegen, Dänemark, Island und Schweden sind in den Top 10 dabei. Mag es da etwa einen Zusammenhang geben? Darüber lässt sich letztendlich nur spekulieren und diskutieren. Stattdessen bekommst Du von mir jetzt acht Gründe, warum Finnland glücklich macht – ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität. Bestimmt findest Du darin dennoch Punkte, bei denen Du zustimmend nicken oder schmunzeln musst. Read More…

2 Jahre FinnTouch.de – der Rückblick zum Bloggeburtstag

Wie verrückt ist das denn? Schon seit zwei Jahren gibt es mittlerweile diesen Blog – und ich bin nach wie vor sprachlos, wie toll sich alles entwickelt hat. Wie schon vor einem Jahr möchte ich auch 2018 unseren Bloggeburtstag zum Anlass nehmen, um nochmal zurückzublicken auf die vergangenen zwölf Monate FinnTouch.de. Es ist in dieser Zeit so vieles passiert, dass es mir unmöglich erscheint, eine vollständige Übersicht zu erstellen. Doch darum geht es auch gar nicht. Ich möchte einfach noch einmal ein wenig die Gedanken kreisen lassen und ein paar Höhepunkte herausgreifen, die mir ganz spontan in den Sinn kommen.

58 Blogbeiträge in zwölf Monaten

Natürlich wollte ich gerne wissen, wie viele Blogposts es seit dem 10. März 2017 denn eigentlich insgesamt waren. Tatsächlich kamen mit stolzen 58 Artikeln sogar acht mehr als im ersten Jahr FinnTouch zusammen. Und es waren einige richtig spannende Beiträge dabei. Doch dazu gleich mehr. Neben dem reinen Blog hat sich auch um FinnTouch herum so einiges getan. Ich hatte die Ehre, gleich in mehreren Städten im Zeichen von Finnland auf der Bühne zu stehen, wir wurden mit zwei Awards ausgezeichnet und haben ein paar Mitmachaktionen veranstaltet, die richtig Spaß gemacht haben. Zudem kam mit Tanja eine 100 Prozent „finnfizierte“ Co-Bloggerin zu uns ins Team, die ich nicht mehr missen möchte. Komm, machen wir gemeinsam eine kleine Zeitreise. Read More…