Einer meiner liebsten Herzensorte in Finnland - der Steg am Mökki

Home is, where your heart is – meine 5 Herzensorte in Finnland

Heimat ist in der heutigen Zeit – leider – ein oftmals eher negativ besetzter Begriff. Doch beschreibt er im Grunde genommen nichts anderes als einen Ort, an dem sich der Mensch wohl, geborgen und verstanden fühlt. Letztendlich steht nirgendwo geschrieben, dass es nur einen einzigen Ort dieser Art geben darf. Für mich persönlich existieren zum Beispiel gleich mehrere Herzensorte in Finnland. Es sind diese ganz besonderen Fleckchen Erde. Special-Places. Herzensheimat. Egal, wie Du es auch nennen magst – ich denke, Du verstehst sehr gut, was ich meine.

Herzensorte in Finnland: Hier fühle ich mich gut aufgehoben

In diesem Blogpost möchte ich Dir gerne meine fünf wichtigsten Herzensorte in Finnland vorstellen. Obwohl es in diesem Land unglaublich viele Orte gibt, die ich mag, fiel mir die Auswahl dann doch erstaunlich leicht. Weil Herzensorte eben, wie es der Name schon verrät, einen ganz speziellen Platz im Herzen haben und sofort präsent sind – auch wenn sie sich gerade viele hundert Kilometer entfernt befinden. Soviel kann ich Dir schon mal verraten: Es hat sogar eine komplette Region in dieses Ranking geschafft… Read More…

Der Pielisjoki bei Joensuu

Aktivitäten in Joensuu – 7 Tipps für Nordkareliens Hauptstadt

Nordkareliens Verwaltungszentrum Joensuu ist eine beschauliche und entspannte Stadt. Trotz ihrer knapp 76.000 Einwohner, für finnische Verhältnisse schon durchaus viel, wirst Du hier so etwas wie Hektik kaum erleben. Das liegt sicherlich nicht zuletzt auch an der Lage dieser Universitätsstadt im äußersten Osten Finnlands. Von Helsinki aus benötigst Du mit dem Auto mindestens fünf Stunden hierher, wohingegen es von Joensuu nach Russland nur noch ein Katzensprung ist. Ich kann Dir allerdings versprechen: Die weite Anreise lohnt sich definitiv!

Joensuu hat bei jedem Wetter etwas zu bieten

Egal zu welcher Jahreszweit, egal bei welchem Wetter – in Joensuu wird es Dir nicht langweilig werden. Insofern bietet sich die Stadt ebenso für einen Tagesausflug an einem sonnigen Sommertag an als auch für einen Abstecher an Regentagen, wenn Du Dich nicht nur im Mökki einkuscheln willst. Ich habe eine Übersicht an vielfältigen Aktivitäten in Joensuu für Dich erstellt – von Museen über außergewöhnliche Shoppingmöglichkeiten bis hin zu kurzweiligen Trendsportarten. Read More…

Wildtierbeobachtung bei Erä-Eero - zwei Vielfraße

17 Stunden auf der Lauer: Wildtierbeobachtung bei Erä-Eero

Es ist ein schöner, für finnische Verhältnisse geradezu milder Frühsommertag im Juni, als wir uns auf den Weg in die nordkarelische Wildnis zu Erä-Eero machen. Wir freuen uns auf ein ganz besonderes Abenteuer, das in dieser Form eine persönliche Premiere sein wird: Wildtierbeobachtung inmitten der finnischen Wälder und die Aussicht, allerlei Bewohner dieser ursprünglichen Landschaft endlich einmal direkt vor die Nase – oder Linse – zu bekommen.

Erä-Eero – seit vielen Jahren Spezialist auf seinem Terrain

Unsere Route führt uns von der unaufgeregten Kleinstadt Lieksa am Pielinen-See etwa 25 Kilometer südöstlich. Russland ist hier nicht mehr fern und die Wälder erscheinen noch dichter und undurchdringlicher als anderswo in Finnland. Der letzte Teil der Strecke wird auf einer passabel ausgebauten Schotterpiste zurückgelegt, die durch sumpfige Gebiete führt. Schließlich stehen wir vor Erä-Eeros Hauptquartier, das plötzlich zwischen den Bäumen auftaucht. Hier residiert er also, einer der renommiertesten Spezialisten für Wildtierbeobachtung und Fotografie in ganz Finnland. Read More…

Blick vom Ukko-Koli auf den See Pielinen

Faszinierendes Nordkarelien – meine 10 Highlights

Die meisten Gegenden Finnlands hatte ich im Laufe der Jahre bereits bereist, als der Entschluss fiel, einen der wenigen verbliebenen „weißen Flecke“ auf der finnischen Landkarte endlich zu erkunden. Nordkarelien im Sommer – was würde einen dort wohl erwarten? Alleine schon auf den Ausblick vom sagenumwobenen Koli war ich wahnsinnig gespannt. Doch da ahnte ich noch nicht, wie unglaublich vielseitig und liebenswert diese Region tatsächlich sein würde.

Nordkarelien als ein Stückchen heile Welt

Nordkarelien war von 1960 bis 1997 auch politisch gesehen eine eigenständige Provinz. Es handelt sich um den östlichsten Teil des kontinentalen Gebiets der EU. Die Gegend ist sehr dünn besiedelt und blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Denn nirgendwo sonst sind die Spuren der letzten Kriege immer noch so spürbar wie in Karelien, dessen östliche Teile heute zu Russland gehören. Aber auch nirgendwo sonst habe ich so viel Lebensfreude, Vielfalt und unberührte Natur erleben dürfen wie hier, fernab vom Trubel und der Hektik der großen Städte. Ein kleines Stückchen heile Welt, dessen persönliche Highlights ich Dir gerne vorstellen möchte. Read More…