Einer meiner liebsten Herzensorte in Finnland - der Steg am Mökki

Home is, where your heart is – meine 5 Herzensorte in Finnland

Heimat ist in der heutigen Zeit – leider – ein oftmals eher negativ besetzter Begriff. Doch beschreibt er im Grunde genommen nichts anderes als einen Ort, an dem sich der Mensch wohl, geborgen und verstanden fühlt. Letztendlich steht nirgendwo geschrieben, dass es nur einen einzigen Ort dieser Art geben darf. Für mich persönlich existieren zum Beispiel gleich mehrere Herzensorte in Finnland. Es sind diese ganz besonderen Fleckchen Erde. Special-Places. Herzensheimat. Egal, wie Du es auch nennen magst – ich denke, Du verstehst sehr gut, was ich meine.

Herzensorte in Finnland: Hier fühle ich mich gut aufgehoben

In diesem Blogpost möchte ich Dir gerne meine fünf wichtigsten Herzensorte in Finnland vorstellen. Obwohl es in diesem Land unglaublich viele Orte gibt, die ich mag, fiel mir die Auswahl dann doch erstaunlich leicht. Weil Herzensorte eben, wie es der Name schon verrät, einen ganz speziellen Platz im Herzen haben und sofort präsent sind – auch wenn sie sich gerade viele hundert Kilometer entfernt befinden. Soviel kann ich Dir schon mal verraten: Es hat sogar eine komplette Region in dieses Ranking geschafft… Read More…

12 atemberaubende Sonnenuntergänge in Finnland

Hyvää yötä Suomi – 12 atemberaubende Sonnenuntergänge

„Was heißt Sonnenuntergang auf finnisch? Hel-sinki.“ Diesen flotten Spruch hast Du sicher auch schon einmal gehört. Meistens kommt er nicht von Finnlandfans, sondern solchen, die bei jenen einfach punkten wollen. Ich schmunzel zwar nur verlegen, aber eins steht fest: In unserem Lieblingsland gibt es tatsächlich atemberaubende Sonnenuntergänge!

Majestätische Sonnenuntergänge zu jeder Jahreszeit

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – bei jeder meiner vielen Finnlandreisen konnte ich wunderschöne Sonnenuntergänge bewundern. Und dabei spielte die Kombination aus Himmel und Wasser eine große, wenn nicht die Hauptrolle. Sonnenuntergänge in Finnland finden, dank der langen Küste und unzähligen Seen, sehr oft am Wasser statt. Ich habe für Dich meine abendlichen Gänsehautmomente aus Suomi zusammengestellt. Komm‘ mit auf meine kleine Zeitreise. Read More…

Winter in Helsinki

Winter in Helsinki – die 5 schönsten Orte für einen Spaziergang

Finnland hat wahrlich zwei Gesichter, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Während Du den Sommer kurz und intensiv erlebst, zieht sich der Winter nicht selten von Oktober bis April. Helsinki geht es dabei nicht anders als den ländlichen Gemeinden. Die Städteplaner und Architekten denken sich immer neue Kniffe aus, um die dunkle, kalte Jahreszeit für die Menschen so angenehm wie möglich zu gestalten. Winter in Helsinki bedeutet auch: beheizte Straßen, angenehmes Licht und ein unterirdisches Wegenetz, das die wichtigsten Spots wie das Kamppi Shoppingzentrum, den Hauptbahnhof, das Kaufhaus Stockmann und das Einkaufszentrum Forum verbindet.

Helsinki lockt auch im Winter an seine Küsten

Bei schönem Wetter empfehle ich Dir aber, die großen Straßen und Häuser hinter Dir zu lassen und Dich auf Entdeckungstour zu begeben. Denn der Winter in Helsinki hat durchaus eine charmante und wunderschöne Seite. Aus meinen unzähligen Trips in die finnische Hauptstadt habe ich Dir meine schönsten Winter in Helsinki zusammengestellt und möchte Dir fünf Orte für Spaziergänge ans Herz legen.

Read More…

Tuska Festival 2017

Das 20. Tuska Festival in Helsinki – ein Erfahrungsbericht

[Gastbeitrag von Ilka Wohl] Das Tuska Open Air Metal Festival, kurz Tuska Festival oder einfach „Tuska“, ist so etwas wie eine feste Institution in Finnland. Es ist DAS Metal-Festival überhaupt. 2017 jährte sich diese Veranstaltung vom 30.06. bis zum 02.07. zum 20. Mal. Übrigens ist Tuska nicht etwa der Ort, sondern der Name des Events – es ist das finnische Wort für „Schmerz“. Daher war ich etwas vorgewarnt, denn ich bin so etwas wie ein Seiteneinsteiger in die Heavy-Metal-Szene. Ich wollte in erster Linie HIM sehen – die Headliner des Samstags und seit über einem Vierteljahrhundert die wohl bekannteste finnische Metal-Band. Ein paar Bands des weiteren Line-Ups kannte ich allerdings auch.

Einfach den schwarz Gekleideten folgen…

Wollte man am Tuska-Wochenende wissen, wie man zum Festival kommt, brauchte man eigentlich nur den vielen schwarz gekleideten Menschen durch Helsinki zu folgen. Man konnte ziemlich sicher sein, dass sie raus zum Suvilathi-Gelände wollten. Dabei handelt es sich um ein stillgelegtes Industrieareal mit dem Charme eines solchen und damit perfekt geeignet für Events wie das Tuska Festival oder auch das Flow-Festival. Letzteres findet vom 11. bis 13. August statt und zieht sicherlich mit Lana del Rey, the xx, Beth Ditto und vielen mehr ein etwas anderes Publikum an. Read More…

Entspannt auf dem Seeweg: Mit Finnlines von Travemünde nach Finnland

Viele Wege führen nach Finnland. Die schnellste Variante ist zweifellos das Flugzeug. Doch es kann auch seinen Reiz haben, etwas anderes auszuprobieren. Warum nicht mal das Schiff nehmen und Helsinki auf dem Seeweg ansteuern? Wenn Du mit Finnlines nach Finnland fährst, beginnt Dein Urlaub bereits am Skandinavienkai in Lübeck-Travemünde. Denn die etwa 30 Stunden lange Seereise über die Ostsee lässt sich an Bord der komfortablen Ozeanriesen schon zur Erholung nutzen. Gerne haben wir die Einladung von Finnlines, diese Fährverbindung zu testen, angenommen.

Zuverlässig seit 70 Jahren

Es ist ein lustiger Zufall, dass die Reederei Finnlines, die seit 2006 Teil der Grimaldi Group ist, ausgerechnet im Jahr 2017 ihr 70-Jähriges Bestehen feiert. Im gleichen Jahr also, in dem auch der Staat Finnland seine 100-Jährige Unabhängigkeit bejubelt. Die Schiffe von Finnlines sind somit schon seit vielen Jahrzehnten eine wichtige Verbindung des jungen Landes mit Mitteleuropa gewesen. Einst war der legendäre, inzwischen leider verschrottete „Finnjet“ die Attraktion der Reederei. Nur 22 Stunden benötigte dieses Gasturbinenschiff nach Helsinki. Und war – im zarten Alter von wenigen Monaten – tatsächlich mein erster und bislang einziger Berührungspunkt mit Finnlines. Umso spannender war es, nach all den Jahren wieder an Bord zu kommen. Und das diesmal ganz bewusst. Read More…

Helsinki & Nuuksio Nationalpark – auf Entdeckungstour mit Patricia

[Gastbeitrag von Patricia Breunig] Die finnische Hauptstadt Helsinki ist immer wieder eine Reise wert. Neben altbewährten Sehenswürdigkeiten gibt es dort auch immer wieder etwas Neues zu entdecken. Mit dem Allas Sea Pool beispielsweise entstand ein attraktives Highlight direkt am Hafen. Und nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt lockt der Nuuksio Nationalpark mit unberührter Natur. FinnTouch-Leserin Patricia hat sich mit ein paar Freunden auf einen fünftägigen Trip nach Helsinki aufgemacht und berichtet Dir in ihrem kurzweiligen Gastbeitrag von ihren Erlebnissen in Helsinki.

Aus einem Traum wird Realität

Es war ein lange ersehnter Traum – und dann wurde aus einer spontanen Idee plötzlich Realität: vom 14.09. bis 18.09. ging es spontan mit drei Freunden – Becci, Tom und Matthias – nach Helsinki. Es sollte eine außergewöhnliche Reise werden, die Lust auf mehr gemacht hat. Aber immer der Reihe nach.

Read More…

Vom Helsinki Vantaa Airport in die City – schnell und günstig

Wenn Du mit dem Flugzeug nach Finnland reist, wirst Du zu 95 Prozent am Helsinki Vantaa Airport ankommen. Der Hauptstadtflughafen heißt so, da er sich auf dem Territorium von Helsinkis Nachbarstadt Vantaa befindet. Es handelt sich um den mit Abstand größten Flughafen des Landes – dennoch ist er aus der Perspektive eines Mitteleuropäers immer noch erfreulich überschaubar. Es gibt zwei Terminals, Terminal 1 und Terminal 2, die fußläufig nur wenige Minuten auseinander liegen. Falls Du erstmalig in Finnland ankommst, wirst Du Dir sicherlich die Frage stellen, wie Du am besten vom Helsinki Airport in die Innenstadt kommst. Wir haben eine Übersicht für Dich zusammengestellt.

Lange Jahre nur per Bus erreichbar

Eigentlich ist es schwer vorstellbar, aber der Flughafen der finnischen Hauptstadt Helsinki war über Jahrzehnte hinweg nur mit dem Bus erreichbar – wenn wir einmal von öffentlichen Verkehrsmitteln sprechen. Selbstverständlich konntest Du auch mit dem Mietwagen direkt hier losfahren oder diesen hier abholen. Auch ein Taxi stand stets bereit, wenn Du es Dir leisten konntest oder wolltest. Doch eine moderne Bahnanbindung, wie man es hierzulande gewohnt ist, gab es schlichtweg nicht. Das hat sich inzwischen allerdings grundlegend geändert.

Read More…