Helsinki Bilder zum Träumen und mit dem Herzen verreisen

Helsinki Bilder - eines der beliebtesten Motive stellt der weiße Dom dar

Die finnische Hauptstadt übt auf unzählige Suomifans eine geradezu magische Faszination aus. Für die meisten war diese Metropole der erste Kontakt überhaupt mit dem Thema „Finnland“, für viele ist es die absolute Herzensstadt und wird es auch immer bleiben. Ich habe in einem älteren Artikel einmal verraten, dass sich bei mir persönlich die Helsinkiliebe erst ein wenig verzögert eingestellt hat. Aber schon seit Jahren vermisse auch ich diese Stadt, wenn ich längere Zeit nicht dorthin reisen kann – möge die Ursache worin auch immer begründet sein. In solchen Momenten hilft es mir, das Fotoarchiv zu öffnen und mir einige meiner liebsten Helsinki Bilder anzusehen.

Zum Stillen der Sehnsucht: Helsinki Bilder aus dem FinnTouch-Archiv

Und genau dieses Archiv möchte ich jetzt für Dich ein wenig aufklappen und Dich an meinem Aufnahmen teilhaben lassen. Das Motto lautet diesmal: weniger Text, dafür umso aussagekräftigere Fotos! Vielleicht wirst Du Dich ja auch ein wenig in die weiße Stadt des Nordens gebeamt fühlen beim Betrachten dieser? Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Helsinki Bilder dazu beitragen könnten, Deine Sehnsucht zumindest ein wenig zu stillen. Und eines ist doch klar: Die nächste Reise dorthin wird kommen und dann dürfen wir alle Helsinki wieder riechen, fühlen, schmecken…

Töölönlahti Helsinki

An der Töölönlahti entlang spazieren macht bei Kaiserwetter besonders Freude

Impressionen aus dem sommerlichen Helsinki

Ich habe mich dazu entschieden, mich in diesem Beitrag auf sommerliche Impressionen aus Helsinki zu fokussieren, da Helsinki meiner Meinung nach ganz einfach DIE perfekte Sommerstadt ist bei dem entsprechenden Wetter. Zwar kann die finnische Hauptstadt an einem knackig kalten Wintertag ebenfalls sehr charmant sein, aber ich liebe den Sommer in Helsinki und alles, was damit verbunden ist. Die Stadt ist dann wunderbar lebendig, gefühlt alle sind gut gelaunt und genießen die Sonne. Wer könnte sich da nicht in diese Stadt verlieben?

Ich liebe Helsinki am Wasser

Was macht die Sommerstadt Helsinki im Besonderen aus? Natürlich die fast allgegenwärtige Nähe zum Wasser. Egal ob auf der Festungsinsel Suomenlinna, am Eiranranta, am Hafenbecken oder an der Bucht Töölönlahti, es gibt einfach soooo viele wunderbare Plätzchen, um einen sonnigen Tag zu genießen. Sehr gerne mag ich auch die „neuen“ Hot Spots der Stadt, die stylische Löyly-Sauna und den Allas Sea Pool. Sicher hast Du auch schonmal im legendären Café Regatta die vorzüglichen Korvapuusti verspeist?

Insel Suomenlinna vor Helsinki

Die Festungsinsel Suomenlinna ist an einem schönen Sommertag einfach ein Traum

Abendliche Idylle am Eiranranta

Löyly Helsinki

An diesem Abend im Löyly fühlte ich mich fast wie auf Ibiza

Allas Sea Pool Helsinki

Beliebter Treffpunkt am Hafenbecken: Allas Sea Pool

Café Regatta Helsinki

Ein echter Klassiker am Wasser: das Café Regatta

Urbane Eindrücke und liebgewonnene Perspektiven

Nicht nur direkt am Wasser besitzt Helsinki reizvolle Ecken. So stellt alleine schon der Hauptbahnhof ein architektonisches Highlight dar. Dieses beeindruckende Gebäude ist auf zahlreichen meiner Helsinki Bilder zu sehen, da der Bahnhof eben auch Startpunkt für zahlreiche meiner Finnlandreisen gewesen ist. Gleich um die Ecke lockt das neu gestaltete Quartier rund um den Platz Kansalaistori, mit der modernen Zentralbibliothek Oodi, dem Musiikkitalo und dem Reichstag. Von der Terrasse der Bibliothek kannst Du auch zu der von Alvar Aalto entworfenen Finlandia-Halle rüberschauen. Wer gerne shoppen geht, den zieht es zur Aleksanterinkatu und zum Kulthaufhaus Stockmann. Seit einigen Jahren schon lädt die Kapelle der Stille am Kamppi dazu ein, während der Shoppingtour mal kurz innezuhalten.

Helsinki Hauptbahnhof

Die Figuren am Hauptbahnhof sind immer wieder ein beliebtes Fotomotiv

Oodi Helsinki

Die Zentralbibliothek Oodi mutet von außen reichlich futuristisch an

Reichstag Helsinki

Blick von der Oodi-Terrasse zum finnischen Reichstag

Musiikkitalo und Finlandia-Halle Helsinki

Musiikkitalo und Finlandia-Halle, davor Parkanlagen

My Helsinki Logo

Wenn es um Helsinki Bilder geht, gehört ein Schnappschuss vor diesem Logo dazu

Stockmann Helsinki

Das Kaufhaus Stockmann ist gewissermaßen das KaDeWe Helsinkis

Kamppi Kapelle der Stille

Die Kapelle der Stille am Kamppi stimmungsvoll beleuchtet

Helsinkiliebe = Domliebe

Eines ist Fakt: Bei einem Besuch in der finnischen Hauptstadt versuche ich immer, wenigstens einmal kurz am Dom vorbeizuschauen. Fast immer klappt das auch. So ist es nicht verwunderlich, dass dieses Gebäude im Mittelpunkt einiger meiner Helsinki Bilder steht. Aus jeder Richtung betrachtet ergeben sich neue Fotomotive und insofern kann es von Dombildern praktisch nie genug geben. Ich habe Dir hier eine kleine Auswahl davon zusammengestellt, mit denen ich besonders gute Erinnerungen verbinde.

Helsinki Sofiankatu

Blick aus der Sofiankatu in Richtung Dom

Hafen Helsinki mit Dom

Wer in Helsinki von Schweden aus ankommt, darf sich schon von weitem am Anblick des Doms erfreuen

FinnTouch vor dem Helsinki Dom

Ein Gruppenbild vor dem Dom ist natürlich Pflicht!

Dieser Artikel erscheint als Beitrag zur Blogparade „Faszination Skandinavien“ von The Road Most Traveled.

You May Also Like

2 Comments

  1. 1

    Herrlich, ich bin der Helsinkiliebe ebenfalls verfallen. Und die Domliebe teile ich ebenfalls.
    Ich hoffe, dass ich ganz bald wieder in diese wunderbare Stadt reisen kann.
    Danke, für die wundervollen Bilder und den schönen Flashback.

    💙
    Michelle

    • 2

      Hei Michelle,

      kiitos paljon! Freut mich, dass der Artikel und die Bilder Dir gefallen haben. Und danke an Dich für das Starten dieser tollen Blogparade. Bin schon ganz gespannt, was für schöne Beiträge da noch so zusammenkommen! 🙂

      LG,
      René

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>