NordNerds Monatsrückblick April 2020 – Sehnsucht nach dem Norden

NordNerds Monatsrückblick April 2020

Als Freunde der nordischen Länder haben wir es gerade nicht ganz einfach. Die aktuellen Umstände halten uns davon ab, unsere Lieblingsdestination selbst zu bereisen. Und dennoch ist sie da, die riesengroße Sehnsucht nach dem Norden. Nach Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark oder Island. Egal, welches nun Dein Lieblingsland ist, im NordNerds Monatsrückblick April 2020 habe ich versucht, eine bunte Vielfalt an Artikeln rund um unseren geliebten Norden zusammenzustellen. Ich freue mich sehr, nach meinem Themenspecial über Instagram-Accounts für NordNerds nun erstmals den beliebten Monatsrückblick für das Nordbloggerkollektiv schreiben zu dürfen. Mehr über die NordNerds erfährst Du auf der Website des Projektes, bei Facebook und bei Instagram.

Ein bunter Themenmix im NordNerds Monatsrückblick April 2020

Meistens sind die Monatsrückblicke so aufgebaut, dass Artikel den verschiedenen Ländern – zu einem großen Teil handelt es sich dabei um Reisetipps – zugeordnet werden. In Zeiten des internationalen Ausnahmezustands haben sich nicht zuletzt auch die Themen der meisten Bloggerkollegen ein wenig weg vom typischen „Reisecontent“ hin zu Themenfeldern wie Kulinarik oder Literatur bewegt. Dem trage ich in diesem Artikel Rechnung und habe diesen nicht länder- sondern themenorientiert aufgebaut. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Lesen und Inspirationen sammeln!

#tastethenorth Blogparade und Instachallenge

Noch bis Ende Mai kannst Du mitmachen bei Michaelas #tastethenorth-Aktion (Grafik: Michaela Fuchs)

Den Norden auf kulinarische Weise nach Hause holen

Kulinarik ist DAS bestimmende Thema im NordNerds Monatsrückblick April 2020. Ganz viele der lieben Bloggerkollegen haben sich mit Themen rund um Speis und Trank beschäftigt. So bekommst Du die Gelegenheit, Dir den Norden zumindest auf diese Weise ein wenig nach Hause zu holen.

Ein echtes Highlight stellt die Blogparade und Instachallenge dar, die Michaela von Mahtava unter dem Hashtag #tastethenorth ins Leben gerufen hat. Dabei kannst Du aktiv mitmachen und Deine Lieblingsrezepte aus dem Norden mit der ganzen Community teilen. Wie genau das funktioniert, steht in diesem Beitrag. Und weil Michaela als Initiatorin selbstverständlich mit gutem Beispiel vorangehen möchte, hat sie selbst ordentlich vorgelegt und präsentiert Dir eine Sammlung finnischer Rezepte, ein tolles Rezept für One Pot Pasta mit Räucherlachs und für leckere Karottenmarmelade. Da fällt mir ein, bei dieser Challenge muss auch ich noch mitmachen… 🙂

Lust auf Lonkero? nordlandfieber zeigt, wie’s geht! (Foto: Sina Kaiser)

Wie Du köstliche Zimtschnecken, die nicht nur in Finnland, sondern auch in Schweden unglaublich beliebt sind, selber backen kannst, erfährst Du bei Elchkuss. Das Wasser im Munde zusammengelaufen ist mir bei Katharinas Rezept für Rhabarber-Vanille-Schnecken. Zu den beliebtesten Getränken unter Finnlandfans zählt zweifellos Lonkero. Dein Vorrat ist gerade mal wieder erschöpft oder Du möchtest einfach mal etwas Neues wagen? Dann teste jetzt das Rezept für den finnischen Kultdrink, das Sina von nordlandfieber für Dich bereitstellt. Lonkero einfach mal selber machen – eine sehr coole Idee!

Eine weitere Möglichkeit, wie Du Dir ein Stückchen Norden nach Hause holen kannst, sind meine zusammen mit Mari vom Onlineshop Little Finland durchgeführten Kalsarikännit-Abende. Diese sind eine Art Kombination aus klassischem Tasting und Finnland-Talk. Via Facebook-Livestream kannst Du zuschauen und Dich per Livechat sogar aktiv beteiligen. Alle Infos zu den Events habe ich Dir auf dieser Seite zusammengestellt. Dort kannst Du auch die bisherigen Sendungen nachgucken. Das Paket für den nächsten Kalsarikännit-Abend am 15.05., bei dem sich alles um das Mökki drehen wird, kannst Du Dir bis zum 12.05. noch hier bestellen.

Literaturempfehlungen für NordNerds

Ein wichtiger Bestandteil im NordNerds Monatsrückblick April 2020 ist die Literatur. Zwar haben längst nicht alle von uns, aber doch der eine oder andere „dank“ der neuen Lebenswirklichkeit mehr Zeit zum lesen. Diese lässt sich zum Beispiel dazu nutzen, um noch mehr über den Norden aufzusaugen. Gleich mehrere zauberhafte Buchempfehlungen findest Du bei nordlandfieber. Das Spektrum von Sinas Anregungen reicht von Astrid Lindgrens Kult-Klassikern bis hin zu spannenden Reisegeschichten. Kinderbücher aus dem Norden erhalten bei Besser Nord als nie eine Bühne. Auch ich habe drei Buchtipps für Dich zusammengestellt, von finnischer Geschichte über Persönlichkeitsentwicklung bis hin zu nordisch inspiriertem Kochen. Vielleicht ist ja Dein nächstes Lieblingsbuch mit dabei?

Reiseinspirationen für später

Zwar sind Reisen in den Norden aktuell nicht möglich – aber es kann wohl nichts schaden, sich schon mal Gedanken über zukünftige Trips zu machen. Tolle Reiseinspirationen findest Du zum Beispiel bei Reiselust und Fernweh, wo Steffi nicht nur Reiseblogger nach ihren Südschweden-Highlights befragt hat, sondern auch Tipps für die Region Bohuslän gibt. Über eine mögliche Nachtzugstrecke von Köln nach Malmö berichtet Train Tracks in diesem Artikel.

Idylle in Südschweden

Soooo schön ist Südschweden (Foto: Stefanie Buchholz)

Wunderschöne Inspirationen vom Limfjord in Dänemark hat Meermond für Dich zusammengestellt. Eine weitere Gedankenreise nach Dänemark kannst Du bei und mit der Kapidaenin unternehmen. Der Nordlandblog entführt Dich zu einem Aussichtspunkt mit spektakulärer Sicht auf den legendären Geirangerfjord. Wer möchte da nicht gleich losstarten? Lust auf eine Radtour durch Estland macht Nordisch.info. Für alle Finnlandfans habe ich Helsinki-Bilder zum Träumen und mit dem Herzen verreisen gesammelt. Natürlich hoffe ich sehr, dass wir all die herrlichen Orte bald wieder ganz real erleben können. Ehe Reisen nach Finnland möglich werden, könnte jedoch ein Trip an die Ostsee eine Alternative sein. Bei In der Nähe bleiben findet sich dazu dieser Artikel über Hohenfelde, ein Steinparadies – für einige von uns nur einen Steinwurf von zu Hause entfernt.

Was gab es noch bei den Nordbloggern?

Ein Thema darf aufgrund seiner Aktualität auch im NordNerds Monatsrückblick April 2020 nicht fehlen. Elchkuss beschäftigt sich mit dem schwedischen Sonderweg in Sachen Corona, auf neuschnee.no berichten fünf Auswanderinnen von ihrem Leben in Norwegen in Zeiten der Krise. Christine und Sina vom No Niin! Podcast waren in den letzten Wochen besonders fleißig und haben unter anderem mehrere Episoden ihrer Corona Kaffepaussi aufgenommen. Im Laufe des Aprils waren dort Tarja von tarjasblog.de, Michaela von Mahtava sowie meine Wenigkeit zu Gast. In alle Folgen reinhören kannst Du auf der Seite von No Niin oder über den Podcast-Player Deines Vertrauens.

Sehr persönliche Gedanken über die Zeit der Isolation hat sich Elke auf ihrem Meerblog gemacht. Erinnerungen an schöne Reisen können manchmal als Rückzugsort dienen, um neue Kräfte für den herausfordernden Alltag zu sammeln. In ihr geliebtes Dänemark zurückgeträumt hat sich Kerstin von K.M. Fantasy World – und das Schönste ist, sie lässt uns an diesen Träumen mit ganz vielen schönen Bildern teilhaben.

Impressionen aus Dänemark

Dänemark-Impressionen zum Gedankenreisen (Fotos: Kerstin Meier)

Bei Einfach Schweden kannst Du Dir anschauen, in welche schwedischen Fettnäpfchen Du lieber nicht treten solltest. Anja beschäftigt sich auf Finnomenal mit dem Kuukkeli, einem in Lappland vorkommenden rabenartigen Vogel. Gute Neuigkeiten gibt es aus Island. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde dort bis auf weiteres der Walfang gestoppt,wie bei Basic Thinking zu lesen ist. Ganz herzlich gratulieren möchte ich noch Sina von nordlandfieber, die beim diesjährigen Scandinavian Travel Award, initiiert vom Nordis-Magazin und verliehen zusammen mit Mandel & Friends sowie Nordic Marketing, den ersten Platz erobern konnte. Onnea, Sina!

Spannende Projekte rund um den Norden

Ganz zum Schluss möchte ich noch auf ein paar Dinge hinweisen, die für einige Skandinavienfreunde interessant sein dürften. Die Online-Sprachschule Ordcap sucht derzeit noch neue Lehrer für die nordischen Sprachen – vielleicht ja die Chance für Dich, Dir ein paar Euro dazu zu verdienen?

Kalsarikännit bei Skandinavien.live

Ich freue mich, dass Skandinavien.live auch unsere Kalsarikännit-Events präsentiert

Außerdem ist vor wenigen Tagen das neue Onlineportal Skandinavien.live online gegangen. Ich stelle Dir diese Plattform, auf der Du zukünftig Live-Inhalte wie Stadtführungen oder Musikdarbietungen aus den gesamten nordischen Ländern abrufen kannst, in diesem Artikel genauer vor. Ganz viel Erfolg für die Initiatoren rund um Geertje, Matthias und Jörn, die mit jeder Menge Elan und Leidenschaft bei der Sache sind.

Das war er auch schon, der NordNerds Monatsrückblick April 2020. Habe ich noch einen tollen Artikel von einem Nordblogger übersehen, der im April erschienen ist? Dann teile den Link dazu gerne über das Kommentarfeld weiter unten!

You May Also Like

2 Comments

  1. 1

    Im Monat des Shutdowns hat sich ja doch einiges finden lassen was sich rund um den Norden dreht.
    Das Wochenende ist also dank dieser tollen Sammlung gerettet. 😊
    Lieben Dank auch für das teilen meiner Erinnerung.

    • 2

      Liebe Kerstin,

      ich war auch einmal mehr positiv überrascht, was für tolle Artikel die Community auch in dieser schwierigen Zeit zustandegebracht hat! Mega gut. Und schön, dass Dir die Zusammenstellung gefällt. Ganz viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende! 🙂

      LG,
      René

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>