Bryggeri Helsinki in Berlin – mehr als nur ein finnisches Restaurant

Bryggeri Helsinki in Berlin

Du wohnst in Berlin oder planst in nächster Zeit einen Trip in die deutsche Hauptstadt? Dann solltest Du als Finnlandfan unbedingt einen Besuch bei Bryggeri Helsinki in Berlin einplanen. In dem gemütlichen Brauereirestaurant im Stadtteil Prenzlauer Berg erwartet Dich nicht nur eine entspannte Atmosphäre, sondern Du kannst Dich hier auch an einer reichhaltigen und vielseitigen Getränkekarte erfreuen. Bis zu 150 Gäste finden in den Räumlichkeiten insgesamt Platz.

Bryggeri Helsinki in Berlin bietet Craft Beer und nordische Küche

Im Zentrum steht bei Bryggeri Helsinki in Berlin eine exquisite Auswahl finnischer Biere und Craft Beer-Spezialitäten – teils aus eigener Herstellung, teils auch von anderen Brauereien aus Finnland. Dazu werden typisch nordische Speisen wie Lachssuppe (Lohikeitto), Fisch- und Fleischgerichte, aber auch Salat und vegetarische Hauptgerichte serviert. Die Speisekarte variiert regelmäßig – so wie auch bei den Getränken ständig neue Meisterwerke der finnischen Braukunst hinzukommen. Ich habe für Dich das Brauereirestaurant besucht und mich mit den Machern unterhalten.

Prykmestar Weizenbock und Bryggeri Helsinki Weizen

Sowohl dunkle als auch helle Bierspezialitäten aus Finnland erwarten Dich auf der Getränkekarte der Bryggeri Helsinki in Berlin

Das Stammhaus steht in Helsinki

Doch fangen wir von vorne an. Sicherlich hast Du Dich auch schon gefragt, wo eigentlich die Ursprünge der Bryggeri Helsinki in Berlin liegen? Tatsächlich steht das Stammhaus der Brauerei, wie es der Name bereits vermuten lässt, in Finnlands Kapitale Helsinki. Du findest es mitten in der City unweit des Marktplatzes. Im Mai 2018 konnten die Brauerei und das angeschlossene Restaurant bereits ihr fünfjähriges Jubiläum feiern.

Innerhalb dieser Zeit wurden insgesamt mehr als 60 verschiedene Biere kreiert, von denen jedoch viele nur als limitierte Edition erhältlich waren. Bryggeri Helsinki hat sich als bodenständiger Treffpunkt von Einheimischen und Touristen etabliert, die neben den leckeren Bieren auch saisonale nordische Gerichte zu schätzen wissen. Im Sommer treten im großzügig angelegten Innenhof sogar Bands auf.

Ein Leuchtturm der finnischen Gastronomie in Deutschland

Den Schritt nach Berlin wagte das Bryggeri-Team nicht zuletzt, um seine Biere auch hierzulande den Menschen näher zu bringen. Dabei wird nicht nur auf eigene Erzeugnisse gesetzt, sondern beispielsweise kannst Du Meisterwerke der Mikrobrauerei Prykmestar, finnische Beerenweine oder Gin aus dem hohen Norden probieren. „Für Berlin haben wir uns entschieden, da unser Chef hier ohnehin häufiger herkommt. Er hat sich in die Stadt verliebt. Auch die Lage in Mitteleuropa ist ideal, um von hier aus möglicherweise auch andere Regionen in Angriff zu nehmen“, sagt Geschäftsführerin Maria, die in Sotkamo geboren wurde und selbst schon 2013 nach Deutschland kam. „Wenn dieser Prototyp erfolgreich läuft, könnte es weitere Bryggeris geben“, deutet sie an.

Lachssuppe, Bryggeri Helsinki in Berlin

Warum nicht eine typisch finnische Lachssuppe als Vorspeise wählen?

Keine Konkurrenz zwischen den finnischen Restaurants

Unter anderem mit Palsta und Savu haben in letzter Zeit weitere finnische Restaurants in Berlin eröffnet. Als Konkurrenz sieht Maria die anderen nicht. „Wir Finnen hier bekriegen uns nicht gegenseitig, sondern eher das Gegenteil ist der Fall. Eine Bedienung, die zunächst bei uns gearbeitet hat, ist später beispielsweise ins Palsta gewechselt. Die finnische Community unterstützt sich hier gegenseitig und jeder verfolgt sein ganz eigenes Konzept“.

Vielfältige Veranstaltungen im Bryggeri Helsinki in Berlin

Im rustikal eingerichteten Bryggeri Helsinki in Berlin kannst Du nicht nur gutes Essen und Trinken genießen, sondern es finden auch immer wieder verschiedenste Events statt, von Livemusik über Lesungen bis hin zu Strickabenden. Für Privatveranstaltungen wie etwa Hochzeitsgesellschaften oder Firmenfeiern lassen sich die Räumlichkeiten ebenfalls buchen.

Für eine original finnische Atmosphäre sorgt übrigens nicht nur das kulinarische Angebot, sondern auch die Mitarbeiter sind größtenteils Finnen. „Die Kunden erfreuen sich immer wieder an unserem komischen Akzent“, lacht Maria. Bislang sind es vor allem Menschen aus der Umgebung, die das Lokal besuchen. Ab und an schauen auch in Berlin wohnende Finnen oder finnische Touristen vorbei.

Steak, Bryggeri Helsinki in Berlin

Auch saftige Steaks finden sich auf der Bryggeri Helsinki in Berlin-Speisekarte

Pekka Kääriäinen – der Bryggeri-Macher

Aber wer ist eigentlich der Mann, der hinter dem mutigen Projekt Bryggeri Helsinki in Berlin steht? Pekka Kääriäinen ist schon seit vielen Jahrzehnten in der finnischen Gastroszene unterwegs. Nach dem Erfolg seines Bierrestaurants in der finnischen Hauptstadt wuchs in ihm der Plan, auch nach Mitteleuropa zu expandieren. „Wir haben insgesamt zwei Jahre lang versucht, hier in Berlin passende Räumlichkeiten zu finden. Beim dritten Versuch klappte es dann“, berichtet Pekka mir bei der Presseweihnachtsfeier in der finnischen Botschaft. „Meine Idee war es schon in Helsinki, Bier und Essen miteinander zu verbinden. So finden sich auf unserer Speisekarte auch zu jedem Gericht passende Biervorschläge. Im Rahmen von Tastings möchten wir zudem die verschiedenen Sorten den Menschen näher bringen.“

Über die positive Resonanz des deutschen Publikums ist der Unternehmer hoch erfreut. „Viele Besucher haben uns gesagt, dass das finnische Bier tatsächlich erstaunlich gut schmeckt“. Mit Lammin Sahti gründete Pekka übrigens schon im Jahr 1985 die älteste Mikrobrauerei Finnlands. Hier wird seit der Lizenzerteilung 1987 bis heute das gleichnamige Getränk produziert, eine ganz besondere, dunkle Bierspezialität mit 7,5 Prozent Alkohol und unter anderem Gerste, Roggenmalz, Wacholder und Hefe als Zutaten. Lammin Sahti ist ein echtes Herzensprojekt von Pekka. Vor allem in den westlichen Landesteilen, etwa in Häme, ist das Traditionsgetränk Kult.

René (FinnTouch) und Pekka Kääriäinen (Bryggeri Helsinki)

FinnTouch-René und Bryggeri-Gründer Pekka Kääriäinen vor dem offiziellen „Grüne Woche“-Plakat

Auch exotische Biere kommen gut an

Auf der Getränkekarte der Bryggeri Helsinki in Berlin findest Du nicht nur Klassiker wie etwa Pils oder die finnische Interpretation von Weizen. Auch das Bryggeri IPA oder das dunkle Baltic Porter, das auch ich probieren durfte, erfreuen sich großer Beliebtheit. Hinzu kommen exotische Kreationen wie Bier mit Honig, Weihnachtsbiere oder Blaubeer-Longdrink für all diejenigen, die es gerne etwas süßer mögen. Ein echtes Highlight ist auch Bryggeri Rosé, eine Art Hybrid aus Bier und Wein. Die 8,8 Prozent schmeckst Du hier tatsächlich überhaupt nicht heraus – so verwundert es nicht, dass diese Sorte auch von vielen Damen gerne getrunken wird.

René (FinnTouch) mit finnischem Bier

Das finnische Craft Beer weiß auch dem Finnlandblogger zu munden – kippis!

Präsenz auf Bierfestivals und anderen Events

Bryggeri Helsinki in Berlin ist auch maßgeblich am finnischen Auftritt als Partnerland der Grünen Woche 2019 in Berlin beteiligt und engagiert sich hier mit seinem gastronomischen Know-how. Die unter dem gleichen Dach sitzende und ebenfalls von Pekka ins Leben gerufene Organisation Handeli kümmert sich auf der Messe um den VIP-Bereich. Aber auch auf anderen Events wie dem nordischen Lucia-Weihnachtsmarkt in Berlin oder dem Fränkischen Bierfest in Nürnberg zeigen die Finnen Präsenz.

„In Finnland haben wir seit vielen Jahren das größte Bierfestival in verschiedenen Städten organisiert und dabei einige Erfahrungswerte gewonnen“, erläutert der Bryggeri-Macher. „Dennoch war es eine Herausforderung, nach Deutschland zu kommen. Aber ob nun in Nürnberg bei 30 Grad im Burggraben oder auf dem Museumsuferfest in Frankfurt am Main, es hat eine Menge Spaß gemacht“.

Käseplatte, Bryggeri Helsinki in Berlin

Als perfekte Ergänzung zu einem Biertasting serviert das Bryggeri-Team seine Käseplatte

Import finnischer Produkte durch Handeli

Im Handeli-Shop, der sich im gleichen Gebäude wie die Bryggeri Helsinki in Berlin befindet, kannst Du auch als Endverbraucher finnische Produkte wie Gin oder natürlich die Biere des Hauses käuflich erwerben. „Wir bieten hier bewusst nur Erzeugnisse kleiner Unternehmen an und keine großen Marken“, erzählt mir Handeli-Geschäftsführerin Anne Piispanen. „Die Qualität ist uns besonders wichtig und wir möchten uns durch das Besondere von anderen abheben.“ Neben der Präsenz in den Regalen im Prenzlauer Berg gibt Handeli finnischen Kleinunternehmern auch auf verschiedenen Messen die Möglichkeit, ihre Produkte ins mitteleuropäische Schaufenster zu stellen.

Zukünftig möchten Pekka und sein Team aber auch Deutschlands Supermarktregale erobern. Ein Anfang ist gemacht. Im KaDeWe kannst Du in Kürze sowohl das beim European Beer Star 2018 mit Silber ausgezeichnete Bryggeri Helsinki Sofa Imperial Stout als auch das Bryggeri Rosé käuflich erwerben. Zudem möchten die Finnen mit ihrem Bieranhänger auf zahlreichen Veranstaltungen in und um Berlin, aber auch anderswo in Deutschland am Start sein. Vielleicht ja bald schon auch in Deiner Nähe?

Dessert bei Bryggeri Helsinki in Berlin

Auch für leckeren Nachtisch ist bei den Finnen gesorgt!

Wenn Du in relaxter Atmosphäre speisen und leckere finnische Craft Beer-Spezialitäten testen möchtest, kann ich Dir das Bryggeri Helsinki in Berlin nur wärmstens ans Herz legen. Für aktuelle Informationen schau am besten auf der Facebook-Seite des Lokals vorbei. Vielleicht warst Du ja sogar schon mal dort und magst mir Deine persönlichen Bierfavoriten verraten? Nutze dazu das Kommentarfeld weiter unten!

Vielen Dank an Bryggeri Helsinki in Berlin für die Einladung und Anne, Maria und Pekka dafür, dass sie sich für FinnTouch Zeit genommen haben.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>