Zweisprachig aufwachsen – Geschenk oder Belastung?

Als Erwachsener eine fremde Sprache zu erlernen ist für die meisten von uns nicht gerade einfach. Je älter man ist, desto schwieriger wird es, so heißt es. Gerade das Finnische, das sich für deutsche Ohren doch sehr fremd anhört, gilt als eine der größten Herausforderungen überhaupt. Dennoch wagen sich immer mehr Menschen allen Altern an diese Aufgabe. Das finde ich wahnsinnig bewundernswert und ich ziehe meinen Hut vor jedem, der das Abenteuer „Finnisch lernen“ in Angriff nimmt. Ich selbst kann nur erahnen, WIE schwierig das sein mag.

Konsequent von Anfang an

Als ich im März 1982 im Berlin-Spandauer Waldkrankenhaus das Licht der Welt erblickte, stand für meine Eltern bereits fest: Der Junge wird zweisprachig aufwachsen. Und so kam es dann auch. Während mein Vater mit mir ausschließlich auf Deutsch kommunizierte, redete meine Mutter nur Finnisch mit mir. „Wie toll“, „was für ein Geschenk“, „ich beneide dich so“ – das sind Kommentare, die ich heute überwiegend zu diesem Thema zu hören bekomme. Doch das war nicht immer so.
Read More…

Wir sind live – tervetuloa bei FinnTouch!

Herzlich willkommen und tervetuloa bei FinnTouch!

Endlich ist es soweit und der Blog ist online. Die Wochen vor dem Launch waren teilweise ziemlich stressig und arbeitsintensiv, aber ich hoffe, Du fühlst Dich hier wohl! Schon seit dem 10. Januar gibt es unsere Facebook-Seite und was wir dort jeden Tag erleben, motiviert extrem.

Tausend Dank für die tolle Unterstützung an alle mittlerweile mehr als 2000 Fans, die sich dort von Anfang an genial und total engagiert eingebracht haben.

Danke für den genialen Support bei Facebook

Wir haben dort ein Maß an Interaktion erreicht, von dem wir vorher nicht zu träumen gewagt hätten. Für jedes „Gefällt mir“, jeden Kommentar und jedes Teilen an dieser Stelle auch ein ganz persönliches „kiitos“ an Dich!

Read More…