Danke für unvergessliche Momente – das Smorgas Nordisk Restaurant schließt

Diese Nachricht traf mich völlig unvorbereitet, wie ein Blitz an einem sonnigen Tag. Als Karolina Wyrwas, Betreiberin des Smorgas Nordisk Restaurant in Frankfurt, mir vor einigen Monaten mitteilte, dass sie das Lokal schließen wird, konnte ich das zunächst einmal gar nicht glauben. Noch immer finde ich es sehr schade, dass es nun tatsächlich schon in wenigen Wochen soweit sein wird. Denn viel zu viele schöne Stunden durfte ich dort verbringen, viel zu viele leckere Speisen genießen. Auch unsere finnischen Abende und das schwedische Dinner im Smorgas werde ich nie vergessen.

Abschiedstour des Smorgas Nordisk Restaurant

Doch bevor es das Ende zu betrauern gilt, bieten sich uns allen noch einige Möglichkeiten, dem Smorgas Nordisk Restaurant einen Besuch abzustatten. Denn vor der offiziellen Schließung am 17.03.2019 stehen noch einige spannende Termine an, die Du nicht verpassen solltest. Auch ich werde versuchen, noch einmal in Frankfurt-Bornheim vorbeizuschauen und „Kiitos“ zu sagen. Im Folgenden habe ich die letzten Veranstaltungen und Aktionen im Smorgas für Dich zusammengestellt… Read More…

Schweden-Dinner in Frankfurt

Ausverkauftes Haus im Smorgas Nordisk Restaurant: Unser Schweden-Dinner

Wir lieben Finnland. Aber wir haben auch die anderen nordischen Länder sehr gern. So war es für uns nach zwei finnischen Dinner-Events denn fast schon die logische Schlussfolgerung, auch mal einen Blick über den Tellerrand zu wagen und für einen Abend „fremdzugehen“. Unter dem Motto „Schweden – Mit allen Sinnen genießen“ luden wir zusammen mit Backpack Stories zu unserem ersten Schweden-Dinner in unser Frankfurter „Wohnzimmer“, das Smorgas Nordisk Restaurant, ein. Diesmal sollte es ein exklusives 3-Gänge-Menü, inspiriert von der klassischen schwedischen Küche, geben. Dazu wurden ausgewählte Bilder aus Sverige serviert, garniert mit persönlichen Reisegeschichten meiner Wenigkeit und Tanja.

Das Schweden-Dinner als voller Erfolg

Natürlich machten wir uns im Vorfeld auch unsere Gedanken. Würde es tatsächlich auf das gewünschte Echo stoßen, wenn wir als Finnlandblog jetzt ein schwedisches Dinner präsentieren? Was, wenn uns unsere Stammleser diesen Schritt übel nehmen? All diese Befürchtungen erwiesen sich letztendlich zum Glück als unnötig. Bereits elf Tage vor der Veranstaltung war unser Schweden-Dinner bis auf den letzten Platz ausverkauft und wir erhielten jede Menge positives Feedback. Einige fragten nach Karten, aber wir konnten leider nur noch sagen, dass diesmal nichts mehr zu machen ist. Read More…