Finnische Bands - Tarja Turunen live

Exportschlager finnische Bands – meine 10 Lieblingssongs

Finnland ist eine wahre Musikhochburg, vor allem im Rock- und Metalbereich. So hat sich ein regelrechter Musik-Tourismus entwickelt, der – meist junge, weibliche – Menschen in den hohen Norden führt. Es werden Reisepakete samt Flug und Übernachtung zu Konzerten und Festivals angeboten, bei denen finnische Bands auftreten. Viele Fans stimmen ihren Finnlandurlaub gerne mit dem Besuch des einen oder anderen Gigs ab. Auch mich hat es erwischt, damals dank „Join me“ von HIM. So reise ich nun schon seit mehr als 17 Jahren jährlich nach Suomi.

Finnische Songs als Spiegel der finnischen Natur und Seele

Mit der Zeit habe ich viele finnische Bands lieb gewonnen und unzählige Konzerte besucht. Nun gilt es, zurückzublicken. Ich habe Dir zehn Songs herausgesucht, die für mich eine besondere Bedeutung haben. Mit manchen verbinde ich Erinnerungen, andere bereiten mir Gänsehaut, da sie voller Kraft und Ausdruck der finnischen Natur und Seele sind. Geh‘ mit mir auf eine Zeitreise durch 18 Jahre finnische Musik. Ich habe übrigens pro Band nur einen Song gewählt, ansonsten hätten sich den Thron nur Jyrki, Samu und Ville geteilt. Read More…

Scandinavian Travel Award 2018 – tolle Auszeichnung für FinnTouch

Als Anfang Februar eine E-Mail von Jörn Backhaus, Geschäftsführer des Nordis-Verlags, in meinem Postfach einging, hatte ich bereits eine freudige Vorahnung. Diese sollte sich nach dem Öffnen der Nachricht bestätigen: Tatsächlich war unsere Bewerbung beim Scandinavian Travel Award 2018 erfolgreich gewesen und wir waren in der Kategorie „Blogger/Webseiten“ unter den ersten drei Plätzen gelandet – wie cool ist das denn!? Ein wenig Spannung blieb jedoch erst einmal erhalten. Denn neben der Einladung zur Preisverleihung auf der Bühne der SkandinavienWelt auf der Messe Essen am 23.02.2018 gab es auch die Info, dass die genauen Platzierungen erst dort vor Ort verkündet würden.

Finnland-Power beim Scandinavian Travel Award 2018

So machten sich Tanja und ich an besagtem Tag bei kühlem, aber sonnigem Winterwetter auf den Weg ins Ruhrgebiet. Die Anreise verlief komplikationslos und so waren wir schon zeitig auf dem Messegelände, konnten noch eine Kleinigkeit essen und ein wenig die verschiedenen Stände in Augenschein nehmen. Schließlich war der große Moment gekommen und wir wurden auf die Bühne gerufen. Wie toll, dass unser kleiner Finnlandblog sich gegen diverse andere Websites durchsetzen konnte und wir hier bei unserer ersten Teilnahme überhaupt direkt auf dem Treppchen stehen durften! Read More…

Die Sonne geht unter über einem finnischen See

8 Gründe, warum Finnland glücklich macht

Der „Weltglücksreport“ der UN bringt es auf den Punkt: Die glücklichsten Menschen unseres Planeten leben in Finnland. Und schon steht unser aller Lieblingsland mal wieder für einen Moment im Fokus der Weltpresse. „Sisu ist das neue Hygge“ schreibt beispielsweise n-tv; andere Medien rätseln darüber, was wohl das Geheimnis des finnischen Glücks ist. Doch wie definiert man überhaupt Glück? Da gibt es wohl ganz unterschiedliche Ansätze. Jenseits aller politischen Dimensionen habe ich mir darüber mal ein paar Gedanken gemacht und eine Liste erstellt, die teils ganz ernst gemeint ist und teils mit einem leichten Augenzwinkern betrachtet werden sollte.

Auffällig: Alle nordischen Länder vorne dabei

Was schon bei der oberflächlichen Betrachtung des Weltglücksreports auffällt: Nicht nur die Finnen liegen ganz vorne, sondern auch die anderen nordischen Länder Norwegen, Dänemark, Island und Schweden sind in den Top 10 dabei. Mag es da etwa einen Zusammenhang geben? Darüber lässt sich letztendlich nur spekulieren und diskutieren. Stattdessen bekommst Du von mir jetzt acht Gründe, warum Finnland glücklich macht – ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität. Bestimmt findest Du darin dennoch Punkte, bei denen Du zustimmend nicken oder schmunzeln musst. Read More…

Das Das FinnTouch-Team im Smorgas: Caro, René und Tanja (von links nach rechts)

2 Jahre FinnTouch.de – der Rückblick zum Bloggeburtstag

Wie verrückt ist das denn? Schon seit zwei Jahren gibt es mittlerweile diesen Blog – und ich bin nach wie vor sprachlos, wie toll sich alles entwickelt hat. Wie schon vor einem Jahr möchte ich auch 2018 unseren Bloggeburtstag zum Anlass nehmen, um nochmal zurückzublicken auf die vergangenen zwölf Monate FinnTouch.de. Es ist in dieser Zeit so vieles passiert, dass es mir unmöglich erscheint, eine vollständige Übersicht zu erstellen. Doch darum geht es auch gar nicht. Ich möchte einfach noch einmal ein wenig die Gedanken kreisen lassen und ein paar Höhepunkte herausgreifen, die mir ganz spontan in den Sinn kommen.

58 Blogbeiträge in zwölf Monaten

Natürlich wollte ich gerne wissen, wie viele Blogposts es seit dem 10. März 2017 denn eigentlich insgesamt waren. Tatsächlich kamen mit stolzen 58 Artikeln sogar acht mehr als im ersten Jahr FinnTouch zusammen. Und es waren einige richtig spannende Beiträge dabei. Doch dazu gleich mehr. Neben dem reinen Blog hat sich auch um FinnTouch herum so einiges getan. Ich hatte die Ehre, gleich in mehreren Städten im Zeichen von Finnland auf der Bühne zu stehen, wir wurden mit zwei Awards ausgezeichnet und haben ein paar Mitmachaktionen veranstaltet, die richtig Spaß gemacht haben. Zudem kam mit Tanja eine 100 Prozent „finnfizierte“ Co-Bloggerin zu uns ins Team, die ich nicht mehr missen möchte. Komm, machen wir gemeinsam eine kleine Zeitreise. Read More…

Little Finland Inhaberin Mari Raatikainen

Little Finland – Dein Shop für finnische Spezialitäten und Design

[WERBUNG] Die Liebe sorgt immer wieder für Überraschungen und Entwicklungen im Leben, die Du Dir kurze Zeit vorher noch gar nicht hättest vorstellen können. So erging es auch Mari Raatikainen, der Inhaberin von Little Finland. Hätte jemand der aus Jyväskylä stammenden Finnin vor ein paar Jahren erzählt, dass sie im Winter 2017/2018 ein eigenes Ladengeschäft im Harz mit finnischen Spezialitäten und Designprodukten aufmachen würde, hätte sie vermutlich nur milde gelächelt. Und doch ist genau dies mittlerweile Realität. Zum Lädchen in Quedlinburg gesellte sich sogar noch ein ansprechend gestalteter Onlineshop dazu, in welchem Du jede Menge finnische und auch immer mehr skandinavische Produkte entdecken kannst.

Eine bemerkenswerte Vielfalt bei Little Finland

In der jüngeren Vergangenheit sind einige Onlineshops gegründet worden, die sich allesamt zum Ziel gesetzt haben, den finnischen Lifestyle hierzulande noch populärer zu machen. Schön finde ich persönlich an dieser Entwicklung, dass hinter jedem Projekt sympathische und hoch motivierte „Macher“ stehen, die allesamt ihre eigene Persönlichkeit in Gestaltung und Sortiment des Shops mit einbringen. So ist es auch bei Little Finland. Bemerkenswert ist hier vor allem die unglaubliche Vielfalt an Produkten und tollen Marken, die von Mari teils exklusiv auf dem deutschen Markt angeboten werden. Lass uns einen Blick hinter die Kulissen von Little Finland wagen! Read More…